Was brauchen Kinder außer Liebe (Zusammenfassung Teil II)

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Baby Tipps  |   
Schlagwörter:
Home 
Geheimnisvolle Kiste? Schnell aufmachen :)

Geheimnisvolle Kiste? Schnell aufmachen :)

Nun also berichten wir mal weiter von unseren rosa Sünden. Einkäufe ohne Sinn und Verstand, dafür waren wir bekannt. In der Blogparade haben wir nun mal gesagt, was an Krempel Babys brauchen und was nicht. Als bisheriger Sieger zeichnen sich Mullbinden, Stillkissen und Tragetücher ab. Also schauen wir mal weiter:

Samiih empfiehlt nun auch das Stillkissen (der Hit in der Mutticommunity), aber auch Mullwindeln als praktisches Mama-Survival-Tool ist auf ihrer Liste, ansonsten plädiert sie für den richtigen (!) Spielebogen. Sie hatte lange gesucht und bei anderen war der Spielebogen ja auch schon durchgefallen. Sie allerdings schlägt ein bestimmtes Modell vor, das tatsächlich hier zweimal in der Liste ist. Hatten wir anderen also nur den falschen Spielebogen?

 

Unwichtig sind für Samiih Stillhütchen, aber da ist wohl jede Mama anders, denn bei mir haben sie tatsächlich einiges an Erlösung gebracht.  Auch beim Sterilisator, den Samiih wie auch andere nicht brauchten, war ich irgendwann froh, nicht mehr umständlich abkochen zu müssen. Es wäre zwar auch ohne meinen Busenfreund den Sterilisator gegangen, aber als ich zur Schule ging und nicht den ganzen Tag stillte, hat es mir unglaublich viel Fläschchenspülen abgenommen. Badeeimer (ja den habe ich wohl dreimal benutzt – sinnlos) und auch die elektrische Babywippe urteilt Samiih ab und wiegt lieber mit Mamas Muskelkraft.
Madame Ahnungslos von Herzkindgeschichten findet wie viele andere auch, Babypflegeprodukte unwichtig. Es stimmt allerdings auch, was braucht Babyhaut denn, die ist doch schon so glatt, so dass sich jede Mama diese Haut wünschen würde. Bis zum 16. Lebensjahr müssen wir uns wohl keine Gedanken machen, ob unsere Haut sich frühzeitig in Falten legt (und kauft auf keinen Fall später Clerasil, den Fehler machte ich). Madame Ahnungslos lehnt auch den Dampfsterilisator ab. Hier muss ich jedoch hinzufügen, dass dieser mir viel nützte. Vielleicht lest ihr mal meinen Artikel Probleme beim Stillen: Mein dampfender Busenfreund – Der Vaporisator. Bei voll stillenden Müttern ist der Dampfsterilisator wohl nicht so wichtig, als ich aber fast 4 Fläschchen täglich hatte (inklusive Gedöns) half es mir viel.
Herzkindgeschichten empfindet auch Stillhütchen als nützlich. Einfach mal ausprobieren, denn vielleicht hilft es beim Stillen. Ansonsten ist Herzkindgeschichten natürlich auch für ein Beistellbett und Tragetuch. Das sind wohl eher meine Leser :)
Kiwi  kritisiert auf ihrem Blog zuviel blinkendes Spielzeug, das stets Party macht. Ebenso wie Mama-Schlaflos findet sie Kapuzenpullis als Störgrößen und unknöpfbare Strampler sind auch eher eine Geduldsprobe für Mama und Baby. Ansonsten empfiehlt auch sie natürlich das Tragetuch und bevorzugt es vor dem Kinderwagen. Mullwindeln (wo waren sie nur bei mir?) hat sie auch bei ihren Favoriten und was mich ganz besonders freut, ist ihr Drang zum Lesen. Bücher sind unverzichtbar, wenn jemand sich eine Meinung machen möchte, die über die eigenen Horizonte hinausreicht.
Was wohl das wichtigste für Babys ihrer Meinung nach ist?

Was wohl das wichtigste für Babys ihrer Meinung nach ist?

Elfe Klitzeklein hat wieder wunderbare Fotos zu ihrem Beitrag gepostet.  Auch sie will das Stillkissen sowie Mullwindeln, praktische Babykleidung soll auch hier zu beachten sein und natürlich darf das Tragetuch nicht fehlen.
Ansonsten heißt es auch bei der Elfe, dass Pflegeprodukt die sanfte Babyhaut auch nicht besser machen. Ansonsten plädiert sie für Sparsamkeit, was ich gut nachvollziehen kann. Nicht zu viel Spielzeug kaufen und vor allem das Kinderzimmer erst nach der Geburt und dann nach Bedarf einrichten. Ich habe den meisten Plunder im Emo-Taumel der Schwangerschaft gekauft, deswegen sehe ich das genauso.

Ichwillsushi will mehr als nur Sushi, sondern hält ebenso wie fast alle, das Stillkissen für ein unverzichtbares Utensil im Muttikrampf. Spucktücher sind auch ganz wichtig, ansonsten gibt sie zu bedenken, dass Kinder ABS-Socken benötigen, um sicher durch den Wohnungsverkehr zu kommen.

Unnütze Sachen sind für sie die zu vielen Erziehungsratgeber. (Hier muss ich allerdings darauf hinweisen, dass wir alle die Guten lesen sollten. Aber wo finden wir gute Erziehungsratgeber? Das ist eine schwere Frage.) Ansonsten sieht sie auch den Windeleimer als eine gewisse Geldverschwendung, da ja seit einiger Zeit die Tüten erfunden worden sind, die den unangenehmen Geruch auch gut verpacken.

 

** C H R I S K I Z Z M Y S U N » .. Kopf aus – Herz an sieht das Beistellbett als die Innovation. Ich sehe, dass mehr und mehr Mütter ihr Kind nicht zum Alleinsein zwingen. Das finde ich gut (Obwohl es natürlich auch Kinder gibt, die damit überhaupt keine Probleme haben, finde ich super das Kinder nun neuerdings bei den Eltern schlafen dürfen.) Ein Beistellbett nimmt die Angst nachts als Mamawalze das Kind zu beschädigen. Spucktücher sind ohnehin der Renner bei allen und auch Strumpfhosen lese ich nicht zum ersten Mal.

Auch bei ihr ist der Windeleimer ein übelriechender Gefahrengutlagerer, wobei dessen Inhalt besser in Tüten verpackt wäre und schnell in den Müll nach draußen wandern sollte. Was ich hier auch nicht zum ersten Mal lese, sind nutzlose Wärmelampen. Die habe ich tatsächlich auch nie wirklich benötigt, sondern mein Kind immer ebenso schnell wieder in seine Sachen verpackt.

 

Die Monstermamma findet ein Kinderbett unwichtig, wie auch ich hat sie dieses wohl nie benötigt, da Kinder gerne bei Eltern schlafen. Ähnlich wie ich brauchte sie auch keinen Kinderwagen, sondern trug ihr Kind durch die Weltgeschichte. Was wir ansonsten brauchen, ist eine gute Hebamme und natürlich, da ist sie mir wohl sehr ähnlich, ein Tragetuch.

 

Anna ist ebenso wie so viele für das Beistellbettchen. Ansonsten empfiehlt sie ein Mobile mit Musik, das übrigens schonmal vorgeschlagen wurde (und das ich mir mal näher anschauen muss). Last but not least ist auch hier das Stillkissen wieder dabei, was mich direkt zur Kür des Gewinners bringt. Es ist:

DAS STILLKISSEN

 

Das Video zur Auslosung gibt es Morgen, zusammen mit dem Artikel über die Petite Box. Das Video zur Auslosung habe ich vorhin schon gedreht und das heißt der Gewinner steht auch schon fest ;).

Alles Liebe

eure Maja

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...