Es ist zu kalt nach draußen zu gehen daher meine Links der Woche

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Mamalinks der Woche  |   
Schlagwörter:
Home 

Zunächst finde ich es super nett, dass so viele angefragt haben wegen Gastartikeln. Das möchte ich gerne fortsetzen. Oben bei den Links findet ihr von nun an auch meine Gastartikel (es sind jetzt schon 3 an der Zahl). Ich habe für nächste Woche zwei in Planung: einmal bei Regenrot (deine neue Seite sieht echt toll aus) über Wutkinder und unseren Umgang mit ihnen und einmal beim Ostwestfalen (kommst du eigentlich aus Düsseldorf?) über meine Art zu fotografieren. (Das ehrt mich sehr, da ich mich gerne in diesem Bereich entwickeln möchte. Im Übrigen suche ich noch Models für meine Fotoprojekte :) ).

 Ein kleines Gewinnspiel bei “Zauberhaft”

Ich liebe Überraschungen, besonders die, die nicht vorhersehbar sind. Wenn euch ebenso viel an Überraschungen liegt, dann kann ich euch das Gewinnspiel bei Zauberhaft empfehlen. Annette lost drei Gewinner aus, die dann eine Kleinigkeit bekommen. Das besondere, es ist nicht klar, was ihr bekommt, aber sie schreibt, dass der Gewinn zu uns passen wird. Ich finde es immer spannend zu sehen, was andere mir schenken und wo sie meinen das passt zu mir.
Ich habe schon viele tolle Geschenke bekommen, meine Highlights waren natürlich die obligatorischen Socken mit Oma Strickmuster, die signalisieren, jetzt gehörst du zum alten Eisen. Gut gebrauchen könnte ich sie im Moment dennoch (wart ihr schonmal draußen. Verdammte Kartoffel da gefriert dir ja die Spucke im Mund).  Ich verliere meine Socken zur Zeit am laufenden Band und ich habe auch eine dieser Waschmaschinen, die gerne Socken zum Frühstück verspeist.

Was habe ich noch bekommen? Eine Packung Allround-Hausputzmittel mit Jalousienreiniger und Staubtüchern (da will wohl einer, dass ich Heimchen Herde werde, zumal ich mir niemals Jalousien hinhängen möchte, was bedeutet das Geschenk ist noch unpassender als Jalousien), Glühbirnen und eine Stange Lauch (Manchmal frage ich mich, was Männer unter Kreativität verstehen). Das kreativste Geschenk, das ich jemals bekommen habe, verbarg sich in einem großen Glas voller kleiner Smarties. Irgendwann beim Essen habe ich dann eine schöne kleine Kette entdeckt. Manchmal stimmt auch schon die “Verpackung”. Vergesst auch nicht mein Büchergewinnspiel und es ist sehr einfach mitzumachen: Ihr müsst mich nur verlinken und mir Bescheid geben.

Pinterest – Die Macho Beichte

Ich habe Pinterest für mich entdeckt. Dies ist ein Webalbum, wo ihr eure Bilder posten könnt. Absolute Prokrastinationsgefahr. Es gibt dort einfach zu viele lustige Bilder. Hier ein kleiner Macho, der seiner Liebsten gerade erzählt, das er seine Frau nicht weiter betrügen kann.  Im Übrigen hat er auch die Jeans Windel an, die ich letzte Woche entdeckt hatte. A new macho is born.

 

Pinterest – Der beste Teppich überhaupt

Für alle Basteltanten die sich nächste Woche einen Teppich vom Schweden kaufen wollten, habe ich jetzt den ultimativen Tipp. Ich bin schon fast am überlegen, ob ich dies nicht auch probieren sollte. Ich frage mich nur wo ich so tolle bunte Seile herbekomme. Wer eine Bastelanleitung haben möchte, der schaut sich am besten mal bei freepeople um.

 

Pinterest – Ein Familienerbstück

Seit ich Mutter bin, finde ich Familienbäume und dergleichen gar nicht mehr so unnötig. Wenn ihr an diesem kalten Sonntag also noch nichts vor habt, dann macht doch einfach mal einen Familienbaum, die Anleitung findet ihr bei naptimedecorator. Und das Bild kommt hier:

Der Double Rainbow Mann

Niemand kann sich so schön über einen Regenbogen freuen wie dieser Yosemitebear. Er bekommt einen erruptiven Gefühlsausbruch als hätte Gott ihn zum Teetrinken eingeladen. Und noch mehr mittlerweile gibt es auch einen Double-Rainbow-Song (ein echter Ohrwurm).

Der tödlichste Satz auf der Welt- “It’s a Girl”

Zum Schluss noch ein trauriges Thema. Mädchen sind nicht überall erwünscht. Besonders in Ländern, wo viele Menschen sehr arm sind und um das Überleben kämpfen, haben die Eltern lieber Söhne, da diese den Namen weitergeben, da sie härter arbeiten können ,keine Mitgift brauchen und für die Eltern im Alter sorgen können. In Indien bedeutet dies, dass Mädchen nur geboren werden, um zu gehen. Im Moment fehlen weltweit 200 Millionen Mädchen. Besonders in Indien und China, werden Mädchen vor der Geburt oder kurz danach getötet. Einen Satz, im folgenden Video, fand ich besonders schockierend : ” In Indien und China werden jährlich mehr Mädchen getötet als in den USA geboren werden”.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Lotte

    klasse ich hab direkt mit weben angefangen so nen teppich will ich auch!

  • http://margareteaudrey.wordpress.com/ margarete

    KRASS!!! der letzt trailer ist so schockierend, ich kann es echt kaum fassen! vor allem die mutter, die noch lächelt, als sie erzählt, dass die ACHT ihrer Mädchen getötet hat!
    Wieso werden Mütter dazu getrieben?

    • Anonymous

      Das ist Täterabhängigkeit… Selbst traumatisiert sind sie unfähig Gefühle zu empfinden; ganz plakativ… Aber das haben wir überall, in jeder Art und Weise… bei sexualisierter Gewalt schützen die Mütter oftmals die Väter, wenn in einer Familie geschlagen wird, sind damit häufig alle einverstanden und später finden die Kinder das auch oftmals legitim. Der soziale Druck tut hier seinen Rest.

  • Anonymous

    Nein, der Ostwestfale kommt nicht aus Düsseldorf, mir liegt eher das Linksrheinische :-) und daher wohne ich zwischen Neuss und Mönchengladbach.