Tag Archive


Alltag Kleinkind Alternative Erziehung Baby Baby Bilder Babyentwicklung Babyprodukte babyschlaf Baby Spielen Baby Zeitmanagement Blogparade bücher Ernährung Erziehungstipps Essen Familienbett Fernsehen Geburt gesunde Haare Gesundheit Gewinnspiel Henna Kindererziehung Kinderspielzeug Kleinkind Kleinkind Freiheit Kleinkindregeln krankes Kind Links der Woche Mamalinks Mamas Erziehung Mamas Links Mode muttiblogs Mutti geht arbeiten Nagellack Naturkosmetik Produkttest Rezepte schreibaby schwangerschaft Sparen Stillen tragetuch trotzphase Zahnpflege

Pfingstmontag und ich habe nichts zu tun außer im Internet zu surfen – mal ein paar Links

Blümchen pflücken im Park und kleine Ketten daraus basteln :)

Blümchen pflücken im Park und kleine Ketten daraus basteln :)

Gewinnspielankündigung

Okay Leute, ich weiß, die Preisvergabe lässt auf sich warten. Im Grunde warte ich noch ein bisschen auf Jessica und dann noch bis meine Kleine sich mal zu einem Schläfchen begnügt, aber an langen Sommerabenden sind die kleinen lange wach und spielen gerne auf dem Spielplatz. Eigentlich würde ich aber gerne morgen alles abschicken. Dann aber soll eigentlich Mittwoch oder Donnerstag mein Gewinnspiel starten. Habt ihr schon Lust?

Blog-EM

Wie alle anderen möchte ich natürlich auch bei der Blog-EM gewinnen, wenn ihr das auch wollt, dann geht in Gruppe B und ich bin eine Runde weiter. Vielleicht unterstützt ihr mich auch, wenn ihr es nicht schon habt. Ich wünsche mir natürlich, dass ihr mir auch bei den nächsten Runden treu bleibt. Bis jetzt kommen die ersten 4 weiter und meine Chancen sehen ganz gut aus, aber man weiß ja nie was die noch so an Social Media auffahren. Also bitte abstimmen: http://www.blogprojekt.de/2012/05/24/blog-em/blog-em-2012-vorrunde/ Wenn ich weiter komme, werde ich euch dann nochmal belästigen :) Ach und Danke für die vielen Unterstützer schon, hatte ich erst überhaupt nicht mit gerechnet :) DANKE, DANKE, DANKE


Eis im Sandkasten? Mit den neuen Förmchen kein Problem mehr ;)

Eis im Sandkasten? Mit den neuen Förmchen kein Problem mehr ;)

Blogcheck24

Mein Blog wurde nun auf Blogcheck24 bewertet. Insgesamt habe ich 64 von 100 Punkten. Immerhin. Leider erziele ich beim Layout nur sehr wenige Punkte, vor allem da ich so viel schreibe und die Blogartikel nicht abschneide, also schneide ich in Zukunft die Blogartikel ab. Vielleicht aber ist es auch kompliziert viel zu lesen. Das unterscheidet meinen Blog wohl vom Stylebloggen. Nun gut, aber Verbesserungspotential ist immer da, also werden die Artikel jetzt abgeschnitten. Ihr könnt gerne mal nachschauen, wie ich bewertet wurde oder euch selbst anmelden.


Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Reisetipps für Eltern, Roboterhilfen für den Haushalt und wie ihr richtig fotografiert (gefunden im Web)

Kind spielt auf der Treppe(http://www.pusteblumenbaby.de/)Reisetipps für Eltern

Von der Charlotte bin ich nach Reisetipps für einen großen Artikel gefragt worden. Verschiedene Blogger sollten hier ihre Tipps zusammentragen. Ich muss sagen, bei der ganzen Umfrage sind ziemlich gute Tipps für die Reise herausgekommen und wir planen ja auch noch etwa eine Fahrt nach Frankreich. Bei der Umfrage jedenfalls bin ich durch einen Tipp darüber hinaus auf die Idee gekommen, über GoogleMaps auch auf ein paar Spielplätze in meiner Umgebung zu suchen. Einige sind recht nah und ich kannte diese noch überhaupt nicht. Die Umfrage zu den Reisetipps ist eine schöne Aktion und daher verlinke ich gerne zurück: Reisetipps für Muttis. Ihr findet dort auch schöne andere Muttiblogs. Vielleicht etwas für Fräulein Moon und ihre Mama-Blogliste :)

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Kindermeditation, Erziehung und Persönlichkeit und Gewinnspiele (ein paar Links aus meiner Schatzkiste)

Guten Morgen grauer Sonntag, ich brauch erstmal einen Kaffee ;)

Guten Morgen grauer Sonntag, ich brauch erstmal einen Kaffee ;)

Kindermeditation für die kleinen Wutbürger

Kindermeditation ist sicher etwas, was ich mit meinem Wutbürger und Langstreckentober ausrpobieren sollte. Bei Kindermeditation könnt ihr einen guten Fahrplan hierfür nachlesen. Kindermeditationen sind zunächst Phantasiereisen, mit denen wir in die Innenwelt der Kinder reisen. Sie sollen vor allem das Vorstellungsvermögen anregen und Kindern beibringen, loszulassen. Hört sich eigentlich ganz gut an, um aus Kindern eine Intelligzenbestie, aber vor allem eine ruhige (!) Intelligenzbestie zu machen. Teuer scheint es auch nicht zu sein, deswegen ist es erstmal klar auf meiner To-Do-Liste zu verorten. Wenn mein Kind sich dann mal bequemt, das Sprechen zu lernen, werden wir den ganzen Tag meditieren ;)

Persönlichkeitsentwicklung bei der Erziehung

Einen ähnlichen Ansatz bei der Kindererziehung wie ich verfolgt auch Roland Kopp-Wichmann. Bei seinem Blog geht es um Persönlichkeitsentwicklung. Der studierte Psychologe berichtet hierbei allerdings kompetent von allen möglichen Zusammenhängen und ich kann euch versprechen, dass hier noch ein paar Berichte zu seinen Ansätzen folgen werden. Vielerlei Themen zur Kindererziehung bespricht er auch, obwohl ich längst nicht alle seine Herangehensweisen teile. Sicher interessant ist der Artikel “Wieviel Eltern braucht das Kind“. Es geht vor allem darum durch Vorbildwirkung zu erziehen und nicht durch Zwang.

Zu den Folgen von Schlägen in der Kindheit berichtet Kopp-Wichmann auch. Vor allem Bagatellisierung ist eines der Hauptprobleme, warum immer noch 51 Prozent der Eltern ihre Kinder schlagen. Sicher ein lohnenswerter Artikel zu den Folgen von Schlägen, obwohl ich davon ausgehe, dass keinem der Leser meines Blogs das Schlagen jemals in den Sinn gekommen wäre. Um ganz ehrlich zu sein, frage ich mich auch, wie einem mal die Hand ausrutschen soll, nur weil das Kind bockt. Bei allen Wutanfällen, die meine Tochter schon hatte, war ich selbst dabei noch niemals wütend geworden, aber vielleicht kommt ja noch ihre Phase, wo sie mich dann mit Sprache zur Weißglut bringt?

Was gibt es für Gewinnspiele

  • Cora-loves-Chocolate verlost eine grün-blaue Tasche von David Jones, ein Halstuch von Miss Sixty und einen Taschenkalender, bei dem ihr das Cover selber gestalten dürft. Teilnehmen könnt ihr bis zum 13. Mai. 2012. Schade dass wir nicht alles auf einmal gewinnen können :P.
cora-loves-chocolat verlost eine Tasche, ein Halstuch und einen Taschenkalender
  •  Emmas zauberhafte Welt verlost an den Gewinner etwas Selbstgenähtes. Was genau es sein wird, kann sich der Gewinner selber aussuchen. Entscheiden könnt ihr euch zwischen einer Haremshose, einer Wendetasche,  einer Mütze mit Halstuch und einem T-Shirt. Der Teilnahmeschluss ist der 17. Mai. 2012. Ich hätte auch hier gerne wieder alles, aber nicht weil ich gierig bin ;) nein, ich finde alle Dinge sehr schön gestaltet und mag die Musterstoffe der Nähtanten immer sehr gerne.
Emmas Zauberhafte Welt verlost etwas selbstgenähtes

Emmas Zauberhafte Welt verlost etwas selbstgenähtes

  •  Mitosa kreativ verlost eine Kleinigkeit, die ich leider gar nicht beim Namen nennen kann. Ich habe zwar gerätselt und geraten, aber die Lösung springt mich leider nicht an. Genau darin besteht auch die Chance zu gewinnen: Wer errät, was sie aus dem Schnittmuster näht, der bekommt ein kleines Überraschungspaket. Ihr könnt bis zum 11. Mai. 2012 teilnehmen, vielleicht verrät mir ja wer, was sich dahinter verbirgt?
Mitosa verlost etwas unbekanntes , wer errät es?

Mitosa verlost etwas Unbekanntes. Wer errät es?

 Heute ist Weltlachtag

Bei Mamaschlaflos bin ich vorhin über eine schöne Information gestolpert und diese hat gleich meinen tristen, grauen Sonntag in ein positives Grau verwandelt, denn heute ist Weltlachtag. Also alle mal kräftig die Mundwinkel nach oben zurren und loslächeln. Passend zum Tag hat mein Kind sich heute morgen vor Lachen auch schon über einen flauschigen Hund gefreut, den sie im Café streicheln durfte. Wir haben uns also an die Ordnung des Weltlachtags  gehalten und wie sieht es bei euch aus? Wer eine kleine Unterstützung braucht, der holt sich am besten erstmal bei anderen eine Anregung.

Alles liebe

eure Maja


[like xfbml=false layout=standard]

Mama Links mit Denkstoff für die Babypause

Mama hängt nun täglich vier Stunden auf dem Spielplatz rum, aber mein Kleinkind freut sich :)

Mama hängt nun täglich 8 Stunden auf dem Spielplatz rum, aber mein Kleinkind freut sich :)

 

 

Eine kleine Osterüberraschung :)

Eine kleine Osterüberraschung :)

15 Prozent Rabat auf alle personalisierten Kinderbücher

Die Bienen bauen ihre Königreiche auf, der Osterhase färbt fleißig seine Eier und die Großeltern und anderen Familienanhängsel fragen sich: “Was stecke ich dem Enkel nur ins Osterkörbchen”? Bunte und süße Eier suchen wir ohnehin, aber manchmal darf es etwas besonderes sein. Ich erinnere mich noch, dass ich einmal an Ostern – ich war sechs Jahre alt – eine Barbie geschenkt bekam. Ich durchwühlte den Garten und war eifrig dabei meinen kleinen Bruder im Eier finden zu übertrumpfen und plötzlich lugte aus dem Schilf am Teich, eine pinke Verpackung die mit blondem Plastik Haar gefüllt war. Ich habe mich über diese Puppe sehr gefreut, denn Barbie Zuwachs war gar nicht eingeplant, umso glücklicher war ich.
Vielleicht wollt ihr dieses Osterfest auch jemanden mit etwas besonderem überraschen? Erinnert ihr euch noch an die personalisierten Bücher von Unique Editions, die ich vor kurzem vorgestellt habe. Unique Editions bietet derzeit auf seine Bücher einen Rabatt von 15 Prozent an. Alles weitere dazu erfahrt ihr auf der Facebook Seite von Unique Editions.

Stillen, die Moderne Frauenfolter

Hilfe ich bin ein Opfer der Babyuntergrundorignisation geworden. Sie überfallen einen direkt nach der Geburt und saugen sich an deinen Brüsten fest, dein Körper stellt nun nur noch einen Wirt da, der hungerige, kleine Vampire versorgt. Glaubt ihr mir nicht? Die ersten Stillversuche  waren allerdings wirklich nicht besonders schön. Harmonisch war mein Baby erst, als es sich so richtig den Bauch voll schlagen konnte. Wie genau das alles abgelaufen ist und welche Probleme es gab, könnt ihr in meinem neuen Gastbeitrag bei Sparbaby nachlesen.

Gewinnspiele und andere Verlockungen

Hurra die Glücksfee ist wieder da und macht erstmal ein bisschen Werbung in eigener Sache. Wie viele meiner Leser schon wissen, gibt es derzeit ein Gewinnspiel auf pusteblumenbaby.de und ich würde mich freuen, wenn ihr daran teilnehmt. Damit ihr auch motiviert seit, den schweren Facebookbutton  zu drücken, liste ich euch mal die Preise auf.

  • Babywalz.de sponsert uns einmal einen Gutschein im Wert von 50€ und einen im Wett von 20€ damit könnt ihr, zwar nicht das gesamte Sortiment kaufen, aber ein paar Kleinigkeiten wandern damit schon in den Warenkorb. Wie wäre es zum Beispiel mit Ohrenstöpseln, die könnt ihr gut in der anstehenden Trotzphase gebrauchen.
  • Didymos.de ist bekannt für tolle Tragetücher und ich bin selbst begeisterter Kunde dort, wobei ich am liebsten alle bunten Tragetücher der Welt in meinem Schrank bunker würde, aber es ist nicht genug Platz da. Damit ihr auch in den Genuss kommt und zum Suchti werdet, verlose ich einen Didysling.
  • Obi.de der Markt für alle kreativen Macher, dort werden nicht nur begeisterte Heimwerker, die gerade ihr komplettes Haus selber bauen  fündig. Auch die Dekoqueens unter euch, können dort nach Lust und Laune shoppen. Obi sponsert uns dafür einen Gutschein von 50€.
  • Pabobo.de lässt dunkle Kinderzimmer in einem Hauch von Licht erstrahlen. Damit, dass nächtliche Geschehen nicht mehr im dunkeln abläuft verlosen wir ein Nomade Nachtlicht im Wert von 30€.
  • Sparbaby.de der Infopoint für alle Schnäppchenjäger und Kleingeldklüngler sponsert uns ein Buch, das ich euch sehr ans Herz legen kann. Es heißt:  Kinder verstehen. Born to be wild: Wie die Evolution unsere Kinder prägt, von Herbert Renz- Polster. Lest es uns der Aha- Effekt wird nicht auf sich warten lassen, versprochen.
  • Babyernährung.de sponsert uns ein liebevolles, kleines aber feines Köchbüchlein für alle Kochverzweifelten Muttis und Papis. Das Buch heißt : Kunterbunte Familienküche und peppt eure Suppe gewaltig auf.
Noch zwei weitere Gewinnchancen für euch:
  • Fräulein Klein beweist mit ihrem Give Away viel Geschmack, ich möchte mich gerne am Frühstückstisch von ihrem Give Away Geschirr begrüßen lassen. Es ist frisch und kultig, aber nicht kitschig, zudem ist es von Lexington, die gerne New York feeling ins Wohnzimmer zaubern.
  • Conny´s Cottage gibt zwei besondere Schätze in ein neues Zuhause, es handelt sich um Linus und Lina. Linus+Lina sind zwei flauschig weiche Osterhasen, die hell und freundlich das Osterfest mit euch feiern wollen.
Ich liebe die Kirschbaumblüte <3
Ich liebe die Kirschbaumblüte <3

Deko made my day

Gestern saßen Louise und ich in der Küche und haben uns über die Weltprobleme schlechthin unterhalten, als uns dann auffiel, dass unser Flur ziemlich ungemütlich aussieht und unser Balkon gleicht auch eher einem Sandschlachtfeld. Da außer meinem Kleinkind bei uns niemand die Wände bemalen darf, haben wir uns für ein paar bunt gemalte Pappbilder entschieden. Bei Löckchenzauber habe ich vor kurzem einen wunderschönen Dekobaum gesehen und dieser ist nun ein bisschen unsere Inspiration für die kargen Flurwände. Bilder folgen dann demnächst :).

Anders aber trotzdem gleich

Wir alle brauchen Liebe, die Liebe unserer Mutter, unserer Freunde und eben auch die des Partners. Ohne diese Liebe und den Körperkontakt erkälten wir uns öfter, bekommen häufiger chronische Erkrankungen und werden eher depressiv. Und ein jeder auf der Welt hat das Recht auf Liebe, doch für manche Menschen ist es nur viel schwieriger sie “zu bekommen”. Aus Abneigung, aus Angst oder welchen Grund hat es, dass Menschen mit speziellen Einschränkungen wie bitterer Tee stehen gelassen werden. Der folgende Kurzfilm zeigt eine bittere Wendung einer anfänglichen Liebesgeschichte, ich will gar nicht zu viel verraten. Klickt auf den Link und halltet Augen und Ohren offen.
Mütter und ihre Hormonschwankungen
Wir Mütter sind schon seltsame Wesen. Von himmelhochjauchzend bis zum Burnout erleben wir jeden Tag eine Gefühlsspanne, die untrainierte Menschen wahrscheinlich vor emotionalen Chaos in die Klinik bringen würde. Wir baggern, buddeln, schmieren, füttern, erzählen, kuscheln, rutschen, waschen, räumen hinterher,trösten, wünschen und lachen und das alles, damit der kleine Schatz es gut hat. Mütter können nach einem 72 Stunden Wutausbruch immer noch sagen: “Ich liebe dich”. Trübt die Stimmung das freundliche Gesichtchen unseres Herzwesens, dann fließt unsere innere Mutter über vor Sorge.
Nach einer Schwangerschaft kehren wir nie wieder in die “normale Gesellschaft” zurück, wir heulen immer noch bei Babywerbung und bei Filmen wie “The Ring” möchten wir das Mädchen einfach in den Arm nehmen und ihr etwas Liebe schenken, wir sind halt emotionaler.
Aber Mütter sind nicht nur anders, sie sind auch immer noch normale Menschen mit normalen Problemen. Zum Beispiel Datingproblemen wie in dem Kurzfilm ganz lustig dargestellt.
Alles Liebe
eure Maja

Muttigewinnspiele, Erziehung, aktive Sterbehilfe für Computer – Meine Mamas Links der Woche

Alternative Erziehung – Attachment Parenting

Lesern meines Blogs dürfte mittlerweile klar sein: Ich bin kein Anhänger von konventioneller Erziehung. Zu oft rechtfertigen mir die Anhänger ihre Theorie mit: “Mir hat es auch nicht geschadet”, “Meine Kinder sind trotzdem gesund” oder “Ich bin Mutter und kein Sklave”. Ich frage mich, wie diese Eltern ihre Erziehung später vor ihren Kindern rechtfertigen, ohne dass sich ihre Kinder verletzt fühlen. Sind diese Eltern vielleicht wirklich der Meinung, dass sie ihren Kindern das Leben ganz großzügig geschenkt haben? Ein einfaches Beispiel ist der Verzicht von Alkohol und Zigaretten in der Schwangerschaft. Einige Frauen argumentieren da gerne mal mit: “Meine Kinder sind trotz Alkohol dennoch gesund geworden”. Dieses ist zwar durchaus richtig (obwohl sich da schon die ein oder andere Studie diskutieren ließe), aber wie hätte die Mutter es rechtfertigen sollen, wenn aufgrund ihrer Fahrlässigkeit ihr Kind krank geworden wäre? Es ist ja nicht ihr Risiko, welches sie da auf den Russisch-Roulette-Tisch wirft. Es ist das Risiko ihres Kindes, mit dem sie spielt. Es fragt sich, ob sich die Kinder später nicht verletzt fühlen, wenn sie erfahren, dass ihre Mutter ohne Sorgen Risiken eingegangen ist, auch wenn ja überhaupt nichts passiert ist. Gerade diese unreflektierte, gesellschaftsfähige Risikofreudigkeit stört mich und ich freue mich immer, wenn ich von Eltern höre, die hier ganz anders denken und einen alternativen Erziehungsstil haben. So etwas findet ihr bei “Attachment Paranting”:

Beim Attachment Parenting zum Beispiel legen Eltern viel mehr Wert auf eine glückliche und gesunde Entwicklung der Kinder und versuchen, Risiken zu vermeiden, auch wenn es dabei für sie selbst schwieriger ist. Damit sich Eltern und solche, die es werden wollen, auch über andere Formen der Erziehung informieren können, gibt es nun diese “neue” Attachment Parenting Website. Diese Website ist nicht wirklich neu, aber sie wurde neu überarbeitet und startet nun mit einem Gewinnspiel zur Wiedereröffnung, wobei es als Hauptpreis Tragetücher zu gewinnen gibt (Ich habe schließlich auch eins und weiß, die sind echt teuer).

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Schlagt mit meinen Links den langweiligen Sonntag tot (mit vielen Gewinnspiellinks)

Und schon wieder ist Sonntag und ich raffe alle Links zu einem Artikel zusammen. Meine Woche verfliegt in einem Moment im Sekundentakt und im anderen Momenten steht die sture Zeit still. Irgendwie finde ich trotz 24 Stunden am Tag keine richtige Zeit mehr. Ich glaube das liegt ein bisschen am Winter, kaum ist Mama mit dem Kind aufgestanden , so wird es auch fast schon wieder dunkel. Ich warte zur Zeit sehnsüchtig auf die ersten Frühlingsboten, auf die ersten Schneeglöckchen oder plötzliche 20 Grad Außentemperatur. Wenn ihr genauso sehnsüchtig wartet, dann verkürzt euch doch mit meinen Links die Wartezeit.

Jolijou Blog

Eine neue Lieblingslesestelle hat sich aufgetan. Sie heißt Jolijou und gehört einer Textildesignerin aus Berlin. Neben schönen Fotografien findet ihr dort hilfreiche Tipps zum kreativen Gestalten. Besonders gut gefällt mir der Artikel, in dem sie erklärt wie sie ihren Blog-Header gemacht hat: Sie hat Knöpfe, Nadeln und bunte Fingernägel fotografiert und zu einem kreativen Header gestaltet. Ich hätte nicht gedacht, dass sich so einfach und schnell ein schöner Blog-Header basteln lässt. Als ich den Blog-Header das erste mal sah, habe ich mich noch gefragt, wie sie diesen erstellt hat. Nun bin ich wieder ein Stück schlauer.

Screenshot vom Jolijou Blog

 

 

Neben meinem wahnsinnigen Büchergewinnspiel (ich weiß, nicht so die Hammerpreise, aber schaut trotzdem mal rein), gibt es natürlich auch wieder jede Menge andere Gewinnspiele.

 

Valentinstag Gewinnspiel von Tatii

Die Pflege kommt im Alltag immer zu kurz, denn ich bin schon froh, wenn ich es schaffe abends noch ein bisschen Creme ins Gesicht zu bekommen. Außer für meine Haare kaufe ich recht selten Beauty und Wellness Produkte. Mein letztes richtiges Bad ist auch schon fast zwei Jahre her. Ich komme einfach nicht mehr dazu. Früher habe teilweise ganze Sonntage damit verbracht, mich zu “pflegen”. Es fing morgens gemütlich mit einem Bad an, dann wurden meine Haare mit einer Kur beglückt und mein Gesicht bekam auch eine Kur ab. Dann wurden die Füße und Hände in Samtpfötchen verwandelt und mit buntem Lack geschmückt, dann wurde der Bauch mit Salat und anderen Leckereien verwöhnt. So ging das dann den ganzen Sonntag und wenn ich daran zurück denke, dann wünsche ich mir jetzt ganz dringend so einen Tag. Also ein Beauty Päckchen würde mich im Moment, von einer gestressten in eine relaxte Mama zaubern. Wenn ihr der Meinung seid, euch würde ein bisschen Wellness und Beatuty auch gut tun, dann springt bei Tatii in den Lostopf.

Das sind die Produkte beim Valentinstag Gewinnspiel, bei Tatii

Das sind die Produkte beim Valentinstag Gewinnspiel, bei Tatii

Lesen Sie den gesamten Eintrag »

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...