Pfingstmontag und ich habe nichts zu tun außer im Internet zu surfen – mal ein paar Links

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Mamalinks der Woche  |   
Schlagwörter:
Home 
Blümchen pflücken im Park und kleine Ketten daraus basteln :)

Blümchen pflücken im Park und kleine Ketten daraus basteln :)

Gewinnspielankündigung

Okay Leute, ich weiß, die Preisvergabe lässt auf sich warten. Im Grunde warte ich noch ein bisschen auf Jessica und dann noch bis meine Kleine sich mal zu einem Schläfchen begnügt, aber an langen Sommerabenden sind die kleinen lange wach und spielen gerne auf dem Spielplatz. Eigentlich würde ich aber gerne morgen alles abschicken. Dann aber soll eigentlich Mittwoch oder Donnerstag mein Gewinnspiel starten. Habt ihr schon Lust?

Blog-EM

Wie alle anderen möchte ich natürlich auch bei der Blog-EM gewinnen, wenn ihr das auch wollt, dann geht in Gruppe B und ich bin eine Runde weiter. Vielleicht unterstützt ihr mich auch, wenn ihr es nicht schon habt. Ich wünsche mir natürlich, dass ihr mir auch bei den nächsten Runden treu bleibt. Bis jetzt kommen die ersten 4 weiter und meine Chancen sehen ganz gut aus, aber man weiß ja nie was die noch so an Social Media auffahren. Also bitte abstimmen: http://www.blogprojekt.de/2012/05/24/blog-em/blog-em-2012-vorrunde/ Wenn ich weiter komme, werde ich euch dann nochmal belästigen :) Ach und Danke für die vielen Unterstützer schon, hatte ich erst überhaupt nicht mit gerechnet :) DANKE, DANKE, DANKE


Eis im Sandkasten? Mit den neuen Förmchen kein Problem mehr ;)

Eis im Sandkasten? Mit den neuen Förmchen kein Problem mehr ;)

Blogcheck24

Mein Blog wurde nun auf Blogcheck24 bewertet. Insgesamt habe ich 64 von 100 Punkten. Immerhin. Leider erziele ich beim Layout nur sehr wenige Punkte, vor allem da ich so viel schreibe und die Blogartikel nicht abschneide, also schneide ich in Zukunft die Blogartikel ab. Vielleicht aber ist es auch kompliziert viel zu lesen. Das unterscheidet meinen Blog wohl vom Stylebloggen. Nun gut, aber Verbesserungspotential ist immer da, also werden die Artikel jetzt abgeschnitten. Ihr könnt gerne mal nachschauen, wie ich bewertet wurde oder euch selbst anmelden.


Mama-Schlaflos

Immer wenn ich mal nicht weiß, was ich schreiben soll, schaue ich mal bei Mama-Schlaflos vorbei. Sie hat eigentlich immer aktuelle und interessante Themen, die ich dann irgendwie übernehme . Nun startet sie mit einer neuen Reihe für die Bastelqueens unter euch. Ich muss allerdings sagen, dass ich selbst Basteln so ätzend langweilig finde. Zwar gefallen mir die Resultate der anderen immer wahnsinnig, allerdings kann ich mich nicht überwinden und bei mir hapert es schon an der Ordnung. Da ich dann wenig Übung habe, sind meine Resultate auch nicht so gut. Ich frage mich daher, über was ich tendenziell berichten soll. Also wenn ihr Themen habt, immer her damit. Mama-Schlaflos jedenfalls berichtet nun über IKEA-Hacks für Kindermöbel und es soll wohl eine Pinterest-Reihe werden. Dort könnt ihr dann sehen, wie ihr eure Möbel für eure Kinder herrlich aufpimpen könnt. Für mich zuviel Stress, aber einige unter euch können da bestimmt etwas finden, zum Beispiel ein Bett, das gleichzeitig ein rosa Prinzessinnenschlösschen ist: http://www.babys-und-schlaf.de/2012/05/ikea-hacks-fuer-kindermoebel/

Gesüßter Tee?

Ansonsten bin ich bei Mama-Schlaflos noch auf Foodwatch aufmerksam geworden. Dort gibt es mehrere Kampagnen gegen die Industrie, die uns verarscht. So verkaufen sie beispielsweise Teegetränke für Kinder, die so dermaßen gesüßt sind, dass einem gleich die Zähne vom Gedanken daran wegfaulen. Mit dem Zucker im Tee fangen wir hier erst überhaupt nicht an, denn das würde nur noch mehr Zahnleid bedeuten. Eigentlich sollte mittlerweile ja jedem klar sein, dass er die Zähne seiner Kinder damit gründlich riskiert. Dennoch eine Freundin von mir, nutzte gerne den gesüßten Tee im Fläschchen für ihr Baby,  um sie irgendwie ruhig zu stellen.

Claus Hipp, der ja bekanntlich bei einer gewissen Marke für alles dort mit seinem Namen steht, bezeichnet nun diese megagesüßten Produkte nicht mehr als Durstlöscher für Kleinkinder, sondern als Genussprodukt. Damit werden also vor allem wieder die uninformierten Mütter abgespeist, denn eigentlich sollte es solche Produkte einfach nicht für Kinder geben, da sie schlecht sind (zumindest nicht als Produkt auf dem täglichen Essensplan). Hier also der Link, damit ihr euch beschweren könnt oder auch nicht: http://www.abgespeist.de/instant_teegetraenke/mitmachen/beschwerde_e_mail_an_hipp/index_ger.html

Spiegelartikel für strengere Erziehung

Was ich sonst noch gefunden habe, ist ein kurioser Artikel im Spiegel. Wir haben ja immer einen sehr negativen Blick auf unsere Kinder, die vor allem alles erstmal noch nicht können. Weil sie so wenig können, sagt dann Mutter auch ständig “Nein”, weil das Baby ja schon nichts kann. Ich sehe das immer etwas anders und versuche vor allem, das positive Verhalten zu verstärken. Natürlich gibt es bei mir auch Regeln, aber die sind so minimal oder vielleicht bemerke ich sie auch nicht, weil es nämlich keinen Streit deswegen gibt. Ich diskutiere immer alles in atemberaubend langer Zeit aus, dafür dann aber zumeist auch nur einmal. Mein Kleinkind weiß zum Beispiel, dass der Kühlschrank zugehört oder dass es gewisse Zeiten beim Essen gibt, dass wir am Tisch sitzen, um zu essen und dass wir nicht alles herumschütten und das sauber machen. Das sind aber keine Regeln, sondern das machen wir schlicht und ergreifend in dieser Art so und zwar ohne, dass ich jemals geschimpft hätte. Beim Spiegel geht es nun um irgendwelche konstruierten Fälle, in denen Kinder sich tatsächlich unmanierlich verhalten. Irgendwelche antiautoritären Mütter wollen dann, dass sich andere nicht einmischen, wenn ihr Kind andere einfach Scheiße behandelt. Für Einmischung bin ich ja, dann aber auch für fairen Diskurs und nicht mit Stammtischparolen. Die meisten der Einmischer wollen nämlich deinem Kind gerne eins auf die Mütze geben, damit es pariert. So wie sie es eben gelernt haben.

Aber mal ganz klar, ich bin für Höflichkeit von Kindern und mein Kind muss sich höflich verhalten, nicht aber weil ich ihr das so befehle, sondern weil sich dies aus den Regeln des Sozialen ergibt und dieses Soziale zeige ich ihr mit Reflexion auf ihr Verhalten. Sprache verstehen die Kleinen bei häufiger Wiederholung nämlich schon sehr gut.

Hier mal der unnötige und unmögliche Artikel, wo wieder ein Spiegel-Redakteur für gut-erzogene Kinder aufruft und vor allem die Mütter, die angeblich ohne Strenge agieren, angreift.

Alles Liebe

eure Maja

 

 

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • http://www.facebook.com/people/Jana-Heinsohn/100001131919404 Jana Heinsohn

    Du meinst sicher diesen Krümeltee?! Da weiß man ja eigentlich, das das alles andere als gesund sein kann! Bin heilfroh das meine beiden Kinder mit stillem Wasser mehr als zufrieden sind und sich wie bolle freuen können, wenns mal nen Saft oder ne Caprisonne zu besonderen Anlässen gibt… Der Lillifeetee Erdbeere-Himbeere schmeckt übrigens warm wie kalt total super, da er absolut keinen bitteren Nachgeschmack hat…ungesüsst selbstverständlich….

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Oh Lillifee-Tee :) wo bekommt man den denn?

  • http://www.ostwestf4le.de/ Littleotzelot

    Natürlich habe ich direkt für Dich bei der Blog-EM gevotet. Mal schauen, wie ich in Gruppe E mit ostwestf4le.de abschneide. In meiner Gruppe ist die Konkurrenz auch groß und ich halte derzeit knapp Rang 4.

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Juhu Danke und dito ;), ich glaube meine Gruppe ist noch harmlos :).

  • Grasfalter

    es gibt auch gesüßten beutel tee…letztens erst in der kaufhalle gesehen..da werden sehr die kinder angelockt…lecker cola tee..  wahnsinnig unnötig und ungesund

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Cola Tee? Uähh wer denkt sich sowas denn aus. Würde für mich den Preis: Unnötigstes Produkt des Jahres, bekommen :).