Mama Links der Woche – Stoppt die Ausbeutung von Kindern und teilt das Video Kony 2012

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Baby Tipps  |   
Schlagwörter:
Home 
Ein sonniges Wochenende :)

Ein sonniges Wochenende :)

Aktuelle Blog Gewinnspiele

Als erstes ein kleiner und feiner Wink mit einem großen Zaunpfahl: Ich habe ein noch aktuelles Gewinnspiel und der Spaß geht noch bis zum 15. März 2012, also nehmt fleißig daran teil. Ich würde mich auch freuen, wenn ihr Antwortartikel verfasst, denn dafür gibt es die meisten Lose.

Zu gewinnen gibt es:

  • 30€ Gutschein von Windeln.de Der wöchentliche Windelkauf gehört nicht zu meinen Lieblingsgängen und damit ihr ihn euch spart sponsert windeln.de euch einen Gutschein.
  • 3 personalisierte Bücher von unique-editions.de. Damit wird euer Kind nicht nur Held im Erdbeerfeld sondern auch in seinem eigenen Buch.
  • Schmuckkästchen und Muffinförmchen von Spiegelburg  Schöner Schmuck wird mit dem Kästchen noch schöner verpackt und leckere Muffins bekommen ein nettes, vorzeigbares Gewand.
  • 25€ Gutschein von Shopping for Kids.de Anti- Plastikspielzeug-Eltern sollten auf diesen Gutschein setzten und sich ein der schönen Kleinigkeiten aussuchen.
  • 20€ Gutschein von Babycards.de Karten, Kalender und mehr verspricht euch Babycards.de
  •  Ein kleines Stoffpaket Da ich nicht Nähgeeignet bin verschenke ich ein paar von meinen Stoffen.

Weitere Gewinnspiele:

Fashionette verlost eine luxoriöse Handtasche für die Frau ( oder Mama) von Welt, denn wenn ihr euer Baby im Tragetuch tragt, soll auch die Handtasche leben. Einfach gefällt mir klicken und Lieblingstasche aussuchen.

Annyxxx. de verlost eine praktische Wickeltasche von Britax-Römer. Ich habe ja stets nur Kramtaschen gehabt und war dann manchmal am Schwitzen, wenn ich zwischen Schlüsseln, Bürsten, Lipgloss, Puderdöschen, Büchern, Milchpumpe, Rasierer, Wäscheklammern, Toilettenpapier, Zollstock und Hammer den Schnuller für mein Baby nicht gefunden habe (fragt mich jetzt nicht, warum ich diese Dinge mit hatte). Wer also mehr Ordnung in Muttis Handtasche und im Mamaleben braucht, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen.

Hangout- Lifestyle.de für alle Kaffeemamas, die ohne Kaffeekick das Tageslicht nicht mehr ertragen können, verlost Hangout-Lifestyle sechs Motivationsbücher. Und für alle, bei denen diese Bücher nichts helfen hier noch ein Motivationsbild

Gesundheit ist wichtig und beginnt bei der richtigen Ernährung. Babyernährung .de verlost euch hier für kleine aber feine Bücher, die euch mit gut recherchierten Rezepten für das gesunde Babykochen versorgen. Da Ute von Babyernährung uns noch ein Exemplar für unser kommenden Gewinnspiel sponsert, erzähle ich mal dazu ein bisschen mehr.

Kunterbunte Familienküche- Das perfekte Rezeptbuch für alle Mamas

Ein handliches Kochbuch mit liebevoller Gestaltung, kleinen extra Tipps zur Beschäftigung für ungeduldige und hungrige Kinder und mit Gerichten, die Mamas Gesundheitsbewusstsein erfreuen und ein Gaumenschmaus für eure Kinder sind. Sowas kann ich immer gut gebrauchen.

Bei vielen Kochbücher hocken professionelle Verkausleute hinter dem Buch und orientieren sich vornehmlich auf die Umsatzzahlen. Es geht allerdings auch anders, Ute Hein, gelernte Kinderkrankenschwester mit jahrelanger Berufserfahrung hat ein Kochbüchlein entworfen, wo vor allem die Gesundheit der Kinder im Mittelpunkt steht. Das Buch ist mit bunten und liebevollen Illustrationen verschönert, die Rezepte darin sind einfach, aber erfolgsversprechend und selbst nörgelnde Esser werden die Mahlzeiten nicht ausschlagen. Morgen werde ich womöglich mal die Gemüsewaffeln mit einer Freundin nachkochen. Ich leiste nämlich meinen Dienst an der Waffel und wenn es dann noch gesund ist: Super. Wenn ihr mehr zum Thema Ernährung für Babys und Kinder lesen wollt, dann schnuppert euch durch die Webseite von Ute und erfahrt mehr über Stillen, Ernährung und Sorgenkinder.

Kony 2012 - Stoppt die Ausbeutung von Kindern! 

Kinder können sich schlechter gegen Gewalt und Missbrauch als Erwachsene wehren. Damit ihnen geholfen wird ist es wichtig, dass ihr dieses Video anschaut, es verbreitet und nicht die Augen vor dieser Gewalt verschließt.
In dem Video Kony 2012 geht es um Joseph Kony und seine brutalen Machenschaften. Kony, erpresst, verschleppt, missbraucht und verkauft Kinder. Er zwingt sie ihre eigenen Eltern zu töten und macht sie zu Kindersoldaten. Die Mädchen verkauft er in die Sexindustrie und die Jungen macht er zu Kindersoldaten.
Ihr könnt diesen Kindern helfen, indem ihr das Video verbreitet, nutzt die Synergien von Facebook, Twitter und Blogs und macht Kony und seine Taten bekannt. Die Leute, die auf unsere Stimmen angewiesen sind, müssen wissen, dass wir nicht vergessen, dass dies dort geschieht und das wir daran interessiert sind, dass er geschnappt wird. Nur so wird die Mission Kony zu suchen und ihn zu verhaften weitergehen. Das Video hat es schon weltweit zu einiger Verbreitung gebracht und daher poste ich es auch hier.

Zudem könnt ihr die Gute Sache unterstützen, indem ihr finanziell aushelft. Alles weiteres erfahrt ihr auf der Website von Kony 2012.

Farbstoff von Cola bedenklich - In den USA wird das Rezept verändert

Irgendwie hat mein innerer Gesundheitsgeist schon auf diese Neuigkeit gewartet und was lese ich heute morgen als Schlagzeile bei Focus online? Die Cola Rezeptur wird in den USA vorsorglich geändert, da nicht genau klar ist ob der Farbstof in der Cola gesundheitsschädlich ist. In Laborversuchen an (armen, armen, armen) Tieren wurde das sogenannte 4-Methylimidazol in großen Mengen verabreicht und führte zu Krämpfen und Krebs. Nun wurde dieses unerwünschte Nebenprodukt aus dem Farbstoff, welcher übrigens auch bei der Bräunung von Toast und ähnlichem entsteht, in sehr hohen Dosen gegeben, ob dies in geringeren Mengen auch Auswirkungen hat, ist unklar. Das Risiko zu vermeiden, ist auch nicht verkehrt.

Viel bedenklicher ist die Phosphorsäure in der Cola,  In der Framingham Osteoporosis Study von 2006 wurde festgestellt, dass bei regelmäßigen Genuss von Cola, dies zu einer deutlichen Schwächung der Knochendichte führt. Dieses wurde in Studien als nicht besonders mineralfreundlich eingestuft. Das Koffein verhindert die Aufnahme von Calcium in den Knochen und der Körper scheidet dann das Calcium ungenutzt aus. Die Forscher bringen das Koffein in der Cola ebenfalls mit fehlender Knochendichte in Zusammenhang. Probanden, die koffeinfreie Cola tranken, hatten einen nicht so starken Minralstoffverlust nachzuweisen.

So das waren meine Links der Woche, vergesst nicht das Kony 2012 Video zu teilen oder berichtet ebenfalls auf eurem Blog darüber. Wenn euch der Blog gefällt, dann shared ihn auf Facebook.

Alles Liebe

eure Maja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Nuray

    Liebe Maja, was sind denn bitte Antwortartikel? Worauf sollen wir antworten? Wenn ich das wissen würde, könnte ich locker 400 Wörter sicher sinnvoll! in Bandwurmsätze verwandeln ;-)

    • Maja Mummer

      Hallo ganz kurz, da es schon spät ist: du nimmst dir einen Artikel von meinem Blog (zum Beispiel zum Tragen) und schreibst auf deinem Blog eine Antwort darauf ;)

      • Nuray

        Oh ok hört sich alles ganz einfach an – aber ich hab gar keinen Blog :(

        • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

          Haha, dann ist es vielleicht Zeit einen zu gründen :) Es tut mir leid, ich habe extra die anderen Funktionen aufgemacht für Leute die keinen Blog haben. Eigentlich wäre mir der Austausch über Blogs wichtig. Es tut mir sehr leid. Warum führst du keinen Blog? Mir macht es sehr viel Spaß :)

          • Nuray

            Ja, also einen Blog zu führen ist schon ne schöne Sache (ich schreibe ja auch gerne). Bevor ich einen Blog führe, brauche ich aber ein Konzept. Ich denke nicht, dass mein alltägliches Leben so viel “Schreibstoff” in sich birgt und das würde wahrscheinlich auch nicht jeden interessieren.
            Ich habe mal darüber nachgedacht, einen Blog so als Tagebuch für mich zu führen, wo dann die Entwicklung meiner Kleinen festgehalten wird. War aber nur so ein Gedanke…Vielleicht könnte ich einen Blog über Mehrsprachige Erziehung oder so gründen…DAS ist nähmlich unser Hauptanliegen bei unserem Baby und die Praxis sieht wie immer ganz anders aus als in der Theorie.

            Ach und bei dem Gewinnspiel hoffe ich einfach mal, dass ich ganz viel Glück hab (dank der FB Links ;-) )
             

  • Maja Mummer

    In dem Artikel einmal auf meine Website verlinken und mit einem aussagekräftigen Wort auf meinen Artikel :) Ganz einfach :) Bei mir kommt das dann sogar als Pingback an, wodurch du auch einen Backlink erhälst. 

  • Lumamma

    ich verstehe das nicht die Menschheit existiert nun schon so lange, lernen wir den nie dazu echt schlimm, ich werde es weiterverbreiten, die nächsten Tage…schün dass du Dir so viel Arbeit gemacht hast  :) Liebe Grüße 
    Lubi

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Die Sache ist an sich eine gute Idee, allerdings gibt es mittlerweile auch Kritik, denn es nützt nicht viel einen Mann aus dem weg zu räumen. Die Strukturen bleiben ja weiter bestehen und Kony wird nicht allein dieses Gewaltnetzt aufgebaut haben. Ich denke es ist trotzdem nicht verkehrt, dass zu teilen. genaueres erfährst du bei der Zeit: 
      http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-03/kony-2012-invisible-children-kritik/seite-2