Gebräunt bis in den Tod – Die neue H&M-Kampagne

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Kosmetik und Pflege für Mama und Baby  |   
Schlagwörter:
Home 
Gesunde Hautfarbe? Was denkt ihr?

Gesunde Hautfarbe? Was denkt ihr?

Mein Kleinkind entdeckt nun immer ihre ersten Leberflecken und weiß auch genau, wo diese sind, sie zeigt äußerst gerne darauf. Leberflecken: Ich habe mir gerade so ein Teil entfernen lassen und es war ein böser Verdacht. Zwar nichts Schlimmes, wie die Ärztin mir versicherte, aber ich mache dann immer schon innerlich mein Testament und kann nicht schlafen. Nun habe ich ja schon häufiger erwähnt, dass ich blass, blass, blass bin und ich eher eher wie eine geweißte Wand aussehe (jedenfalls fühle ich mich oftmals so). Doch umgekehrt will ich mich nun nicht für Stunden in der Sonne bruzzeln, um dann später mit Hautkrebs übersät zu sein. Warum kann Blässe nicht wie In Taiwan schrecklich in Mode sein?

Wie komme ich auf das Thema? Nun, es ist mir schon mehrfach aufgefallen, dass H&M nun nach seinen Computermodels, unwahrscheinlich, unmöglich braungebrannte Models an seinen Plakaten zu kleben hat. Das brasilianische Model Isabeli Fontana trägt knappe Zweiteiler für die aktuelle Beachwear Kampagne. Die Dame sieht aus, als hätte sie auf dem Brathähnchenspieß beim Fleischer gehangen. Diese Kampagne kommt nun natürlich in die Kritik, denn hiermit propagieren die Produzenten ein falsches Schönheitsideal.

Ganz ehrlich, als ich das Plakat sah, dachte ich auch, ich müsste mich nun diesen Sommer richtig in die Sonne knallen. Ich dachte wortwörtlich: “Ahja, das ist jetzt also das neue Schönheitsideal.” Zum Glück aber kann ich mit diesem Gefühl, nicht schön genug sein, so umgehen, dass ich nicht anfange mich selbst zu schädigen. Um ein bisschen Farbe zu bekommen, trinke ich nun immer ein bisschen Möhrensaft. Möhrensaft macht orange, aber auch nicht wirklich braun. Von Bräunungscreme halte ich ebenso wenig, denn die Haut altert davon. Eine Bräunungsdusche, wie ich schon berichtet habe, dafür fehlt mir etwas das Geld. Was also tun? Nun ich bleibe lieber weiß, auch wenn mir das nicht zu 100 Prozent gefällt.

Bei meinem Kleinkind passe ich ebenso auf, dass sie möglichst wenig Sonne abbekommt, außerdem creme ich sie immer ordentlich mit der Alverde Sonnenmilch ein. Ich hoffe sie hat nicht meine vornehme Blässe geerbt.

Mittlerweile hat sich H&M wohl für seine Plakatkampagne entschuldigt (weitere Bilder findet ihr dort) und den Fehler eingesehen. Dennoch brechen sie die Kampagne nicht ab, wirkliche Einsicht sieht wohl anders aus. Es heißt nur schlicht:

„Es tut uns leid, wenn wir irgendjemanden verärgert haben. Es war nicht unsere Absicht, ein bestimmes Ideal zu zeigen oder zu gefährlichem Verhalten zu motivieren. Wir wollten, im Gegenteil, nur unsere neue Sommer-Kollektion bewerben.”

Da wir es mittlerweile mit einer ernsthaften Erkrankung zu tun haben, wobei einige Solariumsbesucher es drastisch übertreiben und sich immer noch nicht braun genug fühlen, sollte die Reaktion von H&M wohl etwas drastischer ausfallen. Die Setzung solcher Modetrends könnte in der Branche selbst fatale Folgen haben, sobald sich die Kampagne nämlich für H&M bewehrt, müssen andere Mode-labels in diesen Trend einstimmen. Hinzu kommt, dass das Model von H&M wohl tatsächlich an Tanorexie (krankhafter Wunsch nach Bräune) leidet, wenn nicht irgendein Photoshoprealist den ganzen Kram in dieser Weise verbockt hat.

Mit der Tanorexie konfrontieren wir uns mit einer neueren Erkrankung, die auch auf Persönlichkeitsstörung zurückgeführt werden kann. Das Ärzteblat sieht bei Tanorexie so auch einen Zusammenhang zur Magersucht. Es gibt zwar verschiedene Ursachen für derlei Erkrankungen allerdings weisen auch viele phychische Störungen der Leidenden darauf hin, dass es sich um ernsthafte Schäden aus der Kindheit handelt, die ein falsches Körperbewusstsein etabliert haben. Gerade das Gefühl sich übermäßig kontrollieren zu müssen und dies vor allem am Körper ausleben zu können, begleitet die Erkrankten.

Nun gut, ich hoffe ihr übertreibt es nicht mit der Bräune und der Sommer hält bald Einzug.

Alles Liebe

eure Maja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • mamakommstdu

    voll krass, hab von all dem nix mitbekommen, hab mich nur gewundert als ich an nem Plakat vorbei bin…

  • julchenHannemann

    Okay, das ist wirklich schokierend, das Bild. Da hoffe ich, dass es gephotoshopt ist.

    Ich bin auch ein ziemlich blasser Mensch, ohne Sonnencreme eine halbe Stunde Mittagssonne: Hallo, Sonnenbrand. Passiert mir leider immer wieder, aber in letzter Zeit lerne ich meine Haut und die Sonne einzuschätzen :)

    LG

  • http://papillionisliest.wordpress.com/ Papillionis liest

    Ich finde diese Kampagne ganz furchtbar und absolut nicht schön!