Die Vorteile von Babytragen – 5 wunderschöne Manducas

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Baby Tipps  |   
Schlagwörter: ,
Home 
In Köln

Wer versteckt sich hinter mir im Tragetuch? Die Gefahr nichts ahnend :D

Meine Babytrageerfahrung

Als mein Baby noch sehr klein war, habe ich mein Baby nur im Tragetuch getragen. Als sie dann aber zum Kleinkind anwuchs, wollte sie mehr von der weiten Welt sehen. Die Manduca als Tragehilfe gab dem stetig anwachsenden Baby mehr Freiheiten. Es war sehr einfach sie mit der Manduca schnell auf den Rücken zu schnallen und drauflos zu spazieren. Wir sind wirklich viel gewandert und die kleine sah viel von der Welt, zeigte auf vieles mit erstauntem “Da”.

Seit dem sechsten Monat also schnalle ich mein Baby daher regelmäßig in der Manduca auf den Rücken und das Tragetuch liegt in der Schublade. Wenn ich daher nur Geld für eins von beiden hätte, würde ich mich, rückblickend betrachtet, für die Manduca zum Babytragen entscheiden. Zwar ist die Manduca als Babytrage zunächst schwerer zu “beherrschen” als ein Kinderwagen, denn dort legt ihr ja euer Baby einfach nur rein, aber wirklich kompliziert ist es auch nicht. Dass ein Kind vor dem Bauch oder auf dem Rücken in vielfacher Hinsicht “praktischer” als der Kinderwagen ist, liegt auf der Hand: Ihr müsst nicht mehr überlegen, welchen treppenlosen und befahrbaren Weg ihr nehmen könnt, denn ihr könnt überall entlang gehen. Ihr braucht keine Hilfe mehr beim Ein- und Aussteigen in Bus und Bahn. Zudem gebt ihr eurem Kind mehr Nähe. Körpernähe stärkt das Vertrauen zueinender. Die orthopädisch korrekte M-Stellung beim Tragen in der Manduca ermöglicht eine optimale Hüftreifung und regt die Entwicklung der Muskeln beim Baby an. Ich glaube auch deswegen konnte mein Baby schon relativ früh sehr gut laufen (11 Monaten).

Ich bin übrigens sehr glücklich über meine fast uni-olive-farbende Manduca, es passt einfach zu fast allem und diverse Eisflecken fallen nicht sofort auf. Dennoch im Nachhinein betrachtet, hätte ich manchmal gerne eine Lila-Mädchen-Manduca. Heute möchte ich euch daher mal meine Lieblingsbabytragen auflisten, euch die schönsten Modelle, die ich finden konnte, präsentieren. Ich würde gerne die Manduca nochmal aussuchen können. Die Manduca ist in meiner persönlichen Best-of-Liste auf Platz 1 noch vor dem Tragetuch, da ich dieses für ältere Kinder nicht so praktisch finde. Beim dem Tragetuch kann es nämlich auch mal passieren, dass trotz Festbinden die Tuchbahnen verrutschen und dann musst du es neu binden. Bei der Manduca ist dies nicht nötig. Außerdem kriege ich mein Kind mit der Manduca viel schneller auf den Rücken.

Hier mal meine Lieblings Manducas bei Amazon. Am ehesten würde ich mich für die lila Manduca entscheiden, einfach weil da das Mädchen in mir durchkommt. Übrigens solltet ihr das merkwürdige Wort “Manduca” nicht mit einer gewöhnlichen, billigen Babytrage verwechseln, denn bei der Manduca habt ihr die richtige Beinstellung, die wichtig ist für die Entwicklung der Hüfte des Babys. Also solltet ihr hier schon auf Qualität achten:

Manduca Skyline Plum - Limited Edition

Manduca Skyline Plum - Limited Edition

Manduca Orange Dream - Limited Edition

Manduca Orange Dream - Limited Edition

Manduca Brown - New Style

Manduca Brown - New Style

Manduca Blue Velvet - Limited Edition

Manduca Blue Velvet - Limited Edition

 

Was ist sonst noch passiert?

Ich hatte heute einen erfolgreichen Ebay-Tag. Für mein Babys beständig, gnadenlos wachsende Füßchen gab es 3 Schuhe in Größe 21, wovon ein Paar ungetragen und von Richter sind. Der Spaß hat mich nur 10,59 € gekostet. Nun erwarten wir die Schuhe für unsere nächsten Wandertouren. Die Frage ist nur: Wohin wandern?

Es wird ja langsam uninteressant da draußen in Hagen, alle Spielplätze sind schon zig mal bespielt worden, alle Parks und Wälder auch schon etliche male bestaunt, bewandert und entdeckt worden. So langsam gehen Mutti die Ideen aus, was sie mal so eben draußen machen könnte. Wir sitzen apathisch auf den Schaukeln, die unsere Welt bedeuten. Was macht ihr eigentlich jeden Tag mit eurem Baby? Geht ihr jeden Tag an die frische Luft? Ich bemühe mich eigentlich, mein Baby täglich nach Draußen zu schleppen. Das Problem ist allerdings auch, dass kaum Kinder mit meinem Baby spielen wollen, da sie noch so klein ist. Als ich dann mal eine Frau mit einem 2-jährigen traf, antwortete diese mir, dass ihr Kind nicht wüsste, was es tun soll, da es noch nie mit anderen Kindern gespielt hätte. Das ist eigentlich sehr schade, ohne ihr einen Vorwurf zu machen. Allerdings muss ich sagen, dass wäre mein Baby nicht zur Tagesmutter gekommen, ich auch nicht wüsste, wo sie ihre Sozialkontakte hätte aufbauen sollen. Ich versuche wirklich mit Müttern hier in Kontakt zu kommen, aber das gelingt mir wirklich so gut wie gar nicht.

Nun waren wir zur Abwechslung kürzlich etwas in Köln bummeln und die Künste der Stadt bestaunen. Ich glaube mein Baby hat es auch mal gut getan etwas anderes als unseren Stadtpark zu sehen. Davon mal noch ein paar Bilder, obwohl das eigentliche Bild oben ist. Abonniert doch meinen Blog oder schreibt mal, wenn ihr aus der Umgebung kommt und was mit mir unternehmen wollt. Ansonsten wäre ein Like auch nicht von schlechten Eltern.

Alles Liebe

Eure Maja

mein Baby ist es egal ob ihr fremde bei essen zu schauen :D

Beim Stillen im Zug. Meinem Baby ist es egal, ob ihr Fremde beim Essen zu schauen :D

 

Manduca

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...