Botox – für mehr Wurstgift in meinen Falten!

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Kosmetik und Pflege für Mama und Baby  |   
Schlagwörter:
Home 
Summer day (http://www.kunst-und-gedanke.de)

Falten gekonnt kaschieren oder wie ich zum Model ohne Gesicht wurde

Trainiert ihr auch so schön eure Sorgenfalten wie ich? Ihr wisst ja, wenn ihr einen Muskel häufig betätigt, dann wächst er. Nun das ist wohl der letzte Sport, der mir neben dem Babybloggen und der Erziehung eines Wutkindes bleibt: Sorgen machen. Das ist doch eigentlich gemein, dass die Muskeln dann auch noch immer stärker werden. Aber Lachfalten sind vielleicht auch nicht besser, da sieht man dann irgendwann aus, wie ein lachendes Akkordeon.

Meine Oma hat immer gesagt, ich solle mein Gesicht am besten überhaupt nicht bewegen, damit es dann möglichst keine Falten wirft. Aber vor Zornesfalten, das ist meine Erfahrung, schützen eigentlich nur Lachfalten. Lachfalten sind da wohl besser :)

Lachfalten sind bei mir also ebenso eingezogen und auf Bildern von mir vergleiche ich mich dann immer mit dem glatten Überwurf, den meine Haut noch mit 16 gebildet hatte. Ich weiß, ihr vergleicht das nicht derart, wenn ihr meine Bilder seht, wie solltet ihr auch, aber mir ist dieser Unterschied mehr als bewusst (schließlich bin ich ja diejenige, die sich auflöst) und das schlimme daran ist, ich weiß, es wird noch schlimmer.

Da bleibt wohl nur der Griff in den Giftschrank. Wurstgift ist ja nun das neue Wundermittel. Wurstgift für mein Wurstgesicht? Jawohl, Botox kommt von dem lateinischen Wort für Wurst und raffte Menschen vor Zeiten der Fleischsterilisation einfach so dahin. Heute hat die Wurstindustrie das Mittel isoliert. Schön verdünnt, macht die Industrie mit dem Wurstgift 5 Milliarden Umsatz im Jahr. Das kann doch daher nicht so falsch sein oder? Wir vertrauen doch unserer lieben Profitindustrie und wenn was passiert, ist natürlich der Verbraucher schuld.

Reflection (www.kunst-und-gedanke.de)

Die Bilder hat diesmal Veronika von mir gemacht (hat noch jemand Lust, in Köln auf Fototour zu gehen?) dann schreibt einen Kommentar oder geht mal bei ihr auf www.kunst-und-gedanke.de vorbei

In Hollywood geht der Trend nun zu diesem aalglatten Gesicht, das sich ohne Regung über die roten Teppiche schleimt. Nicole Kidman hat im Grunde keinen Charakter mehr und bei Sandra Bullock bewegen sich die Augen nicht. Zu einem Maskenball brauchen die Damen und Herren eigentlich keine Maske mehr, sondern nur noch einmal vorher zum Schönheitschirurgen. Ich frage mich, wann Botox in der Pokerindustrie zum Einsatz kommt, denn mit einem starren Pokerface bestechen neuerdings Hollywoodstars. Wirklich schön ist das nicht. Aber greifen wir nicht auch zur Chemokeule, wenn wir uns allerlei Cremes ins Gesicht schmieren und hoffen, dass uns dabei irgendetwas jung und frisch hält?

Tja, wann kommt also mein Pokerface? Nun, ich hätte viel zu viel Angst zum Botoxjunkie zu werden. Angeblich gibt es Menschen, die zwanghaft neurotisch ständig eine neue Botulinuminjektion benötigen. Dieses geht einher mit den Störungen der Wahrnehmung vom eigenen Körper (Dysmorphophobie). Statt einer Botoxbehandlung sollten wir daher eher zum Psychologen gehen und uns psychisch fit machen lassen, es geht auch um andere Dinge als um Schönheit. (Quelle: http://www.vgt.ch/doc/botox/nebenwirkungen.htm)

Angeblich aber hat Botox kaum Nebenwirkungen. Zwar kommt es immer wieder zu hängenden Gesichtspartien (vereinzelt gibt es auch Todesfälle, weil der Mediziner falsch spritzt), aber ansonsten werde das Botox in derart geringen Mengen schnell abgebaut und wir brauchen uns keine Gedanken zu machen. Nun, da sind wir ja wiedermal bei der Industrie gut aufgehoben.

Ich setze derzeit noch auf die heilende Wirkung von Photoshop und starte wieder meine Modelkarriere. Ich habe mich bei Modelkartei angemeldet und wurde sogleich mit Anfragen aller Art überfallen. Das stärkt das Selbstbewusstsein, aber ich hoffe die Herren sind sich bewusst, dass sie eigentlich auch ein Stück Photoshop mit angemietet haben. Dann wird es demnächst wirklich gute Bilder von mir geben (vielleicht). Ich würde auch gerne Models dort fotografieren, aber nachdem ich gesehen habe, wie ich mit Anfragen überhäuft wurde, glaube ich kaum, dass sich ein Model für meine Fotokünste interessiert. Kennt ihr vielleicht jemanden?

Falls ihr noch ein bisschen Spaß haben wollt und euch keine Sorgen macht um eure Lachfalten, dann kann ich euch Bodo Wartke empfehlen. Aber vorsicht, ihr habt danach bestimmt eine Lachfalte mehr.

Ach und eine Sache noch, vielen Dank, dass mich so viele bei der Blog-EM bis hier her unterstützt habt. Klar ohne meine Fans wäre ich nichts. Aber mal ehrlich, es macht mir wirklich Spaß in einer Community integriert zu sein und dass dann noch so viele für mich voten ist wirklich nett. Ich hoffe ihr macht das weiter, denn der Einzug in die nächste Runde erscheint sehr sicher. Vielleicht gewinne ich ja am Ende sogar, aber Favourit bin ich leider nicht. Schaut nochmal rein, heute abend ist es so weit: Blog-EM

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • http://elfe-klitzeklein.blogspot.de/ Sarah

    Also in der Model-Kartei bin ich auch… und da kann man wirklich schöne Bilder von sich bekommen , auch als “normalo” und ohne unmengen Geld zu investieren. 

    Anfangs wurde ich auch überhäuft und hab schon einiges gemacht , aber es gibt auch einige schwarze Schafe .. und Fotografen die das mit dem Knipsen lieber mal lassen sollten :-/ ich geb dir den Tip such dir die Fotografen auch am Anfang gut aus sonst ist man schnell entmutigt .
    Momentan bin ich recht inaktiv da, seit der Babypause , aber ich glaube die sollte ich auch bald mal beenden :-D  

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Hallo Sarah,

      ja das stimmt, es gibt da einige sehr gute Fotografen, da komme ich mir ganz schlecht vor ;). Irgendwie sind da einige angemeldet, ich hätte gar nicht gedacht, dass MK so begehrt ist :). Ich bin auch ein bisschen neugierig zeigst du mir vielleicht ein, zwei Bilder? Ich habe am Wochenende vielleicht schon ein Shooting, allerdings ist das noch nicht ganz sicher, ich freue mich jedenfalls schon, da es mal etwas ganz anders ist, als der Babyalltag :).

      Liebe Grüße
      Maja

  • Tobias

    Viel Erfolg bei der Modelkarriere, das Aussehen dazu hast du ja schonmal :)