Babytrage oder Tragetuch? Was ist besser für Babys geeignet ?

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Baby Tipps  |   
Schlagwörter:
Home 
Mittlerweile gehen wir Hand in Hand, das ist auch schön :)

Mittlerweile gehen wir Hand in Hand, das ist auch schön :)

Mittlerweile ist meine Manduca so abgewetzt und verschlissen, weil ich mein Kind damit wirklich schon über alle sieben Brücken getragen habe. Ich und mein Kleinkind sind damit wirklich überall gewesen. Nicht nur, dass ich zu Hause mit ihr zusammen, Sofas verrückt habe und den Staubsauger schwang, sondern wir waren auch im Wald, auf den Wiesen, am Rhein und sogar im Schneesturm in Berlin. Die Manduca ist leicht und das Kleinkind schnell verpackt.

 Das ganze Tragetuchgebinde ging mir langsam etwas auf den Geist. Mein kleines Zappelbaby beugte sich von links nach rechts und von rechts nach links, was regelmäßig die Tuchbahnen lockerte und mich so zum ständig neuen Binden zwang. Bindungstheorie sah in meiner Vorstellung anders aus. Letztlich war dies der Grund, warum ich so vom Tragetuch zur Manduca wechselte.

Als ich mein Baby das erste mal in die Babytrage für mein Kind setzten wollte, war sie allerdings gerade ein paar Wochen alt. Sie hatte sich bereits an das Tragen im Tragetuch gewöhnt. Gefallen hat es ihr zunächst nicht.

Die ersten Babymonate trug ich mein Baby mit dem Tragetuch 

Mein Baby war das Tragetuch schon gewöhnt. Im Tragetuch ist der Kuschelfaktor um einiges größer. Es ist weicher und nachgiebiger und dein Baby wächst dir damit richtig ans Herz. Die Babytragen waren da tatsächlich etwas unflexibel und starr und hätte mein Baby nicht so gezappelt, ich wäre beim Tragetuch geblieben. Die ersten sechs Monate war mein Baby allerdings noch nicht so mobil und so trug ich sie im Tuch.

14 Monate trug ich mein Baby mit einer Babytrage auf dem Rücken

Vom sechsten Monat war also die Manduca das favorisierte Transportmittel. Bis zum 20. Monat hielt mein Baby es dann in der Manduca aus. Seitdem ist der Buggy ihr neues Zuhause, getragen möchte sie überhaupt nicht mehr werden. Neuerdings chauffiert sie gar ihre eigenen Puppen im eigenen Buggy durch die Welt und wenn die Mutti sich dann in ihre Erziehung einmisch und sie über die Straße tragen will, sitzt sie erstmal mit einem weinenden Baby am Bordstein, das gerne auch alleine über die Straße gegangen werden (wie steht sie denn vor ihren Puppen da, wenn sie ständig jemand bemuttert).

Das Tragekind ist passé, heute ist sie ein Blumenkind

Das Tragekind ist passé, heute ist sie ein Blumenkind

Was also kaufen: Tragetuch oder Babytrage? 

Jedes Kind hat seine Eigenheiten, die einen wollen immerzu getragen werden, die anderen liegen fröhlich brabbelnd im Kinderwagen und schauen hoch in die Lüfte. Ich habe beides gebraucht und habe am Ende weniger, als für einen guten Kinderwagen bezahlt. Dies war ein Vorteil. Zudem belegen Studien, dass die Nähe zur Mutter durch das Tragen die Bindung stärkt. Dies heißt nun aber nicht, dass es nicht auch mal hin und wieder Kinder gibt, die nur den Kinderwagen brauchen. Prinzipiell würde ich allerdings das Tragetuch empfehlen und aus praktischen Gründen die Manduca wählen. Meiner Meinung nach lohnen sich dahe beide Anschaffungen, denn beide Modelle haben ihre Vorteile. Das Tragetuch ist gerade für den Anfang schön anschmiegsam, flexibler und erhöht den Wohlfühlfaktor beim Baby; die Babytrage ist stabiler und verrutscht nicht, sie verteilt das Gewicht mehr auf den Hüften und das Baby auf den Rücken zu schnallen, fiel mir mit der Babytrage leichter.

Ich hoffe der Beitrag war informativ. Mir geht es derweil wieder wunderbar nachdem meine Tochter spontan einen Bonbon von einem Obdachlosen an der Ampel angenommen hat. Die Herren haben ja eine robuste Gesundheit, dafür aber beherbergen sie auch alle Fäkalbakterien, die es gibt. Weswegen ich ein paar wunderschöne Tage auf der Toilette verbracht habe. Ich hoffe meine Tochter versteht, dass wir auch aus diesen Gründen keine Süssigkeiten von Fremden annehmen.


Alles liebe

eure Maja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Antje

    Wir hatten vor Kurzem alles hier:Kinderwagen,Tragetuch und Babytrage (Bondolino).Der Kinderwagen bleibt auch und ist bei uns mittlerweile zum Buggy geworden.Ben liebt es und kann so ganz viel von der Welt sehen.Vor allem bei dem heiß-schwülen Wetter vom letzten Wochenende war der Buggy viel besser – Tragen kam da nicht in Frage.Der Bondolino ist seit Bens 3.Lebensmonat unser ständiger Begleiter und wir lieben ihn!Mit dem geliehenen Tragetuch kamen wir gar nicht zurecht.Mag es an der mangelnden Erfahrung liegen oder daran,dass wir durch die einfache Handhabung des Bondolino verwöhnt sind – jedenfalls fand das Tragetuch ganz schnell wieder den Weg zu seiner ursprünglichen Besitzerin.
    Aber egal ob Tragetuch oder Babytrage – dass das Tragen von Babys in der richtigen(!!) Vorrichtung einfach nur himmlisch und praktisch ist,steht ja wohl außer Frage ;)

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Über den Bondolino habe ich auch nur gutes gehört, ich würde ihn zu gerne mal testen und mit der Manduca vergleichen :D. Ja Tragen ist toll, ich würds auch immer wieder so machen und niemals darauf verzichten wollen! Deshalb interessiert mich auch warum das manche nicht so mögen :).

      Liebe Grüße
      Maja

      • Antje

        Das ist ja ein Grund,sich mal zu treffen :D 

  • http://samiihselfmade.blogspot.de/ samiihselfmade

    Ich war sehr begeistert mit der Babytrage zu tragen. Leider muss ich heute sagen, dass ich werder tuch noch trage empfehlen kann. Es lag nicht unbedingt an der Trage, dass mein Kind aufgehört hatte zu athmen aber der Schock saß unbd sitzt immernoch zu tief um sie jemals wieder in eine Trage oder Tuch zu nehmen, ich bevorzuge seither den Kinderwagen oder einfach auf dem Arm tragen :)

    samiih
    http://samiihselfmade.blogspot.de/

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Hallo Samiih,

      das liest sich ja wie eine Horrorgeschichte, weißt du warum sie aufgehört hat zu atmen? Ist alles gut gegangen?

      Normalerweise sagt man ja, dass das Tragen das Kreislaufsystem vom Baby eher stabilisiert. Ich kann verstehen, dass du da immer den Kinderwagen genommen hast.

      Liebe Grüße
      Maja

      • http://samiihselfmade.blogspot.de/ samiihselfmade

        Hi Maja,
        ja leider war es auch wie in einer Horrorgeschichte.
        Wir waren 3 Tage auf Intensivstation, alles wurde untersucht und es kam raus, dass es wohl der plötzliche Kindstod gewesen sei und ich einfach im richtigen Moment nach ihr gesehen habe.seitdem haben wir zur überwachung in den schlafphasen einen Monitor bis zu ihrem ersten Geburtstag.

        #lg samiih

  • http://twitter.com/frauleinmoon1 FräuleinMoon

    Ich trag selten , fühl mich damit nicht so wohl aber manchmal ist es schon praktischer wie der Kinderwagen . Und ich habe die Baby Björn Trage – ich weiss alle verteufeln mich dafür aber ich mag die Trage. Und da ich aylin nie lange trage ist es vollkommen okay 

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Ohje :D, einen bösen Baby Björn hast du. 
      Ich persönlich halte von der Trage wirklich nichts ;), aber da du nicht oft trägst werdet ihr das schon aushalten ;). Warum fühlst du dich beim Tragen nicht wohl? Das würde mich sehr interessieren :).

      Liebe Grüße 
      Maja

  • butterfly

    Ich hab hier eine Manduca und die liebe ich! Die kleine ist gerade mal 2 min. drin und pennt dann weg^^.
    Blöd ist nur das es doch sehr auf die Schultern geht Ein Tragetuch haben wir auch hier und ich wollte es so sehr auch damit versuchen komm aber mit dem binden so gar nicht klar und leider kann meine Habamme mir da nix beibringen Aber da wir die Manduca haben ist es auch nicht ganz so schlimm^^

    http://labellavitabutterfly.wordpress.com/

  • http://twitter.com/Finestdads finestdads

    Hast du das Bonbon dann gegessen? 

  • Pingback: [BLOCKED BY STBV] Entwicklung des Babys