Babys, die uns zum Lachen bringen (Viele lustige Babyvideos)

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Mamalinks der Woche  |   
Schlagwörter:
Home 
So ich habe mal ganz viele lustige Babyvideos zusammengetragen:
Mit 6 Monaten die ersten Schritte?
Klein Xavier hat uns wahrscheinlich allen etwas vorraus er kann bereits “gehen” und das mit 6 Monaten. Zugegeben es sieht noch etwas wackelig aus, andererseits finde ich es komisch wenn ich ein so kleines Kind alleine laufen sehe. Das sieht man halt nicht alle Tage (:
Nun kommt das sicherlich nicht sehr häufig vor, die Mehrheit der Kinder fängt zwischen dem 9. und 12. Monat an die ersten Schritte zu machen und gut laufen tun die meisten (nicht alle) zwischen dem 14. und 17. Monat. Der eine tut’s früher der andere später ;)
Treppensteigen für Fortgeschrittene
mein Baby ist ja immer schon sehr waghalsig mit ihren Kletterorgien. Regelmäßig bekomme ich Angst, wenn sie auch nur in die Nähe von Treppen kommt. Aber vielleicht ist das ja garnicht so dramatisch. Vielleicht unterschätzen wir Babys ja und sie haben viel bessere Möglichkeiten als wir die Treppen hinunter zu kommen? Seht selbst was der kleine Mann sich traut und so drauf hat.

Leben am Limit sage ich da nur? Schon überraschend, wie man Treppen so runter kommen kann. Wie seine Eltern wohl das erstemal den Schrecken bei dieser Aktion überlebt haben? Man weiß es nicht. Was meint ihr?

Zwischen Schock und Freude

Es heißt Witz ist die Verwandlung einer Erwartung in ein Nichts. Gerade gut funktioniert das, wenn wir einerseits schockiert sind und sich der Schock in Erleichterung auflöst. Aber seht selbst:

Glücklicherweise fürchtet sich mein Baby nur vor dem Staubsauger. Wenn ich huste oder niese, schaut sie aber auch immer ganz verdattert. Nun gut, die Woche fängt wieder an und die Klausuren stehen aus. Ich muss viel lernen und fühle mich echt gestreßt. Mal sehen, ob ich diese Woche noch etwas schaffe zu posten :) Ich würde es natürlich gerne :) Kommentiert doch, wenn euch das Video gefällt oder empfehlt mich weiter :)

Liebe Grüße Maja

Die Dancing Baby-Gang

Das Staunen, wenn wir ein Baby mit 6 Monaten laufen sehen, ist groß. Es sieht ein wenig unnatürlich aus; einfach nicht altersgemäß. Nun muss man sich die Reaktion vorstellen, wenn man gleich eine ganze Bande von Babys sieht die fröhlich zur Musik tanzen, auf ihren Rollschuhen durch die Stadt fahren und noch eine Reihe mehr kleiner Kunststückchen parat haben.
Glaubt ihr nicht? Seht selbst:

Übrigens setzen bei manchen Stämmen in Afrika die Mütter ihre Babys in Eimer, damit sie schneller sitzen können. In einigen Teilen Afrikas ist es einfach wichtiger, dass das Kind motorisch früh gut entwickelt ist und das heißt, früh sitzen und laufen kann. Es ist so für die Mutter während der Arbeit einfacher. Aber selbst dort gelingt es keinem Baby derart durch die Weltgeschichte zu hüpfen. Also bekommt keine Panik, ihr müsst eure Kinder nicht in Eimer setzen.

Ein “Monster” Baby

Ein kleines Monster Baby ist auf unserem Planeten gelandet und es hat eine “Botschaft” xD. Die lautet wahrscheinlich : “Mama, hunger!” Immerhin schmatzt es am Ende des Videos etwas mit den Mund ( njam..njam). Könnte aber auch sein das er sich freut so aufrecht zu stehen :). Jedenfalls ein knuffiges Kerlchen.
Bedrohliche Babys – Baby Inception

Okay, okay, okay das Video ist nicht ganz Baby-freundlich und vielleicht nicht für Muttis unter 18 Jahren geeignet, aber ich habe selten so gelacht. Hans Zimmers geniale Musik gibt den Momenten ihren dramatischen Gehalt. Die Welt reißt uns aus unseren Träumen und wir tauchen aus den Träumen auf. Ein Schock-Moment. Ihr wundert euch, warum ich euch so einen Unfug erzähle? Nun, das Ende ist vielleicht nah und die große Baby-Invasion steht bevor. Sie kommen aus der Welt des Unbewussten, um irgendwann die Weltherrschaft zu übernehmen. Ach, seht einfach selbst:

Besonders das überraschende Ende hat es in sich. Ich sag nur, die arme Muti, die das alles weg machen muss. Das ist ja ein ganzes Fläschen. Aber gut mein Baby kann auch kräftig austeilen :) Nun gut, ich finde die Musik passt einfach zur Dramatik meines Lebens und so höre ich es jetzt immer nebenbei. Beim Aufstehen “Goaaa”, beim Lesen “Goaaa”, beim Surfen im Interent “Goaaa”, beim Zähneputzen und Kochen “goaaa” und beim Schlafen gehen “Goaaa”.

 Das Evil look Baby

Kinder verstehen schon sehr gut, was Gebärden bedeuten. Dieses lernen sie natürlich im Spiel mit den Eltern. Viele behaupten, dass mit Babys gleich ganz normal gesprochen werden müsste und das halte ich auch nicht unbedingt für falsch. Was die Wissenschaft allerdings herausgefunden hat, ist auch, dass das anfängliche Gedaddel der Eltern für Kinder sehr wichtig ist, denn sie lernen dabei zum Beispiel wie man ein Gespräch beginnt. Daher glaube ich, es ist prinzipiell nicht falsch, wenn ihr mit euren Kindern spielt und Grimassen schneidet und vielleicht kommen ja dabei so lustige Sachen heraus wie hier:

Der kleine wird bestimmt mal der Cooles Guy on Earth und kriegt mit dem Blick jede Frau rum :) Klickt mal auf den Likebutton oder schreibt einen Kommentar ;)

Mein Baby pupst Babypuder

Ein fester Bestandteil in Babys Leben ist ja das ablassen unangenehmer Winde und das ob nun beim  Essen, Wickeln oder Spielen. Die Devise lautet: “Alles raus, was keine Miete zahlt”. Wenn hinter eurem Baby nun bei jedem Pups aber dichter Nebel aufkommt und ihr es mit den Händen ertasten müsst, weil ihr nichts seht, dann ist das schon etwas lustig oder? Seht selbst.

I don’t like you Mummy

Was möchtet ihr hören, wenn ihr euer Kind fragt, ob es euch liebt? Hört auf meinen Rat: Fragt besser nicht! Manchmal haben Kinder nämlich bei der Verteilung von Zuneigung eine ganz eigene Werteordnung als erwartet. Glücklicherweise ist selbst das aber süß, oder findet ihr nicht?

Wenn euch die Videos gefallen haben, dann abonniert doch meinen Blog. Schaut mal rechts in der Seitenleiste.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...