7 Links, die Mama diese Woche besuchen sollte – Meine Links der Woche

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Mamalinks der Woche  |   
Schlagwörter:
Home 

Bei der Testmama könnt ihr nun einen schönen und lustigen Gastbeitrag zu Kinderbüchern von mir lesen. Ihr findet dort fünf Einkaufstipps, wie ihr das richtige Kinderbuch findet. Zudem habe ich ein wirklich lustiges Video vom Quatsch Comedy Club gefunden, indem das grandiouse Horror-Kinderbuch “Die Menschenfresserin” diskutiert wird. Schaut mal bitte rein und gebt mir Feedback.

Falls jemand Interesse an einem solchen Gastartikel auf seinem eigenen Blog hat, so fühlt euch frei mich anzuschreiben. Ihr könnt mir gerne ein Thema vorgeben und ich schreibe euch etwas darüber, ihr könnt euch auch Fragen in Form von einem Artikel beantworten lassen. Dabei können sich die Themen rund um Kinder, Babys, Schwangerschaft Pädagogik allgemein und Erziehungsmodelle drehen.

Übrigens lohnen sich auch die anderen Artikel der Testmama, die die liebe “Frau Bloggerin” mit viel Liebe und Witz kommentiert.

Hannapurzel – ein weiterer Kreativnähblog

Was ist sonst noch die Woche im Internet passiert? Nun, ich habe wieder einige Lieblingsblogs dazu gewonnen. Am besten hat mir dabei Hannapurzel gefallen. Ich liebe ja so bunte Kindersachen und wünschte, ich könnte mein Kind auch von oben bis unten in pinke Punkte, bunte Eulen, blaue Sterne und viele weitere schöne Muster einhüllen. Zudem sind die Fotos wirklich schön anzusehen, farbenfroh, ihre Hanna ist ein wirklich süßes Mädchen und es scheint mir, sie macht richtig professionelle Fotografie. Schaut mal bei ihr rein.

  Gewinnspiel bei Lila-Lotta

Einen kreativen Gewinn gibt es bei Lila – Lotta. Ihr dürft euch dort ein weißes T-shirt aussuchen, welches sie nach euren Wünschen gestaltet. Auf dem Blog findet ihr bereits ein sehr schönes Beispiel von ihr und ich würde mir wahrscheinlich mein Baby in einer kreativen Form auf das T- shirt wünschen. Wie würdet ihr euch das Shirt bedrucken lassen? Ihr hab noch bis zum 22. Februar (2012) Zeit euer Glück zu versuchen.

Schon als Kinder wollen wir helfen

Was macht uns zu Menschen? Alan Alda vom Max Planck Institute versucht dies herauszufinden und zeigt dabei, dass das Helfersyndrom etwas ganz natürliches in unserer Natur ist, was ihr gar schon bei Affen findet. Dass wir Menschen also in unserer Natur Egoisten wären, bestätigt sich nicht und es zeigt sich, dass schon Kinder etwas von Natur aus Gutes in sich haben.

In dem Video seht ihr, wie gerne Kinder uns helfen möchten und wie sie dieses zufrieden macht. Dieses können wir auch für unsere Erziehung nutzen. Mein Kleinkind ist immer hellauf begeistert, wenn sie mir helfen darf.

In dem Video seht ihr, dass beide, Kinder und Affen, schnell verstehen, worum es geht, wenn einem anderen etwas hinfällt und er die Hand danach ausstreckt. Beide, Kind und Affe, greifen dann nach dem verlorenen Ding und reichen es dem, der es verloren hat. Dennoch erscheint mir der Affe etwas griesgrämig, so nach dem Motto: “Hey Kumpel, da kannste auch selber hingehen. Bin doch nicht dein Laufbursche hier”. Wer mehr dazu erfahren möchte kann sich auch mal auf der Website dazu umsehen.

Eines meiner Traumhäuser

 7In diesem Pool ist Schwindelfreiheit ein Muss sein. Der Ausblick verschlägt einem zwar den Atem und ich muss gestehen, ich bin ein klitzekleines bisschen neidisch auf dieses große Planschbecken, aber Angst hätte ich dennoch. Vielleicht baue ich für mein Baby und mich mal so einen Pool, wenn ich reich und berühmt bin. Bis dahin planschen wir in der Badewanne und stellen uns vor, wir schauen auf das blaue Meer.

Bildschirmfoto-7

Die kleine Winke-Winke-Prinzessin

Die kleine Chloe hat bestimmt dem einen oder anderen, ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert, das den ganzen Tag anhielt. Ich stell mich demnächst dann auch ins Einkaufscentrum, um mit meinem Kleinkind gemeinsam fremde Menschen anzuwinken. Möchte sich jemand anschließen? Wir brauchen mehr solcher, lieben Kinder in unseren Einkaufscentern.

 Internetphänomen – Das Einhorn auf LSD

Wer auf lustige Einhörner steht, die sich den ganzen Tag zugedröhnt auf einem rosaroten Trip befinden, der ist bei Charlie (the Unicorn) richtig. Charlie ist ein schläfriges, schlecht gelauntes Einhorn, das von seinen pastellfarbenen LSD Freunden auf böse Fährten gelockt wird. Der Humor dabei ist so schlecht, dass er schon wieder lustig ist. Ich kann mir die Junkie Einhörner wirklich jeden Tag anschauen und darüber schmunzeln. Damit ihr künftig auch mit den befremdenden Einhörnern euren Tag beginnen könnt, teile ich nun meinen geheimen gute Laune Schatz. Aber vorsichtig, es ist nicht jedermanns Geschmack und etwas strange.

Gut ich hoffe ihr seid jetzt nicht ganz verstört und soviel zu den Links der Woche. Diese Artikel machen mir immer am meisten Spaß. Wenn ihr coole Sachen die Woche über findet, dann schickt mir diese auf Facebook. Wenn euch dieser Artikel gefällt, dann könnt ihr den natürlich auch auf Facebook weiterleiten. Darüber würde ich mich sehr freuen und vielen Dank für all die Lieben Kommentare diese Woche.

Nun gut diese Woche habe ich viel zu tun, ich muss zu vielen Ärzten laufen, das heißt: Mal sehen, wie ich zum Bloggen komme. Auf jeden Fall freue ich mich super dann auf Freitag auf das Treffen mit Fräulein Unkreatiiv vom Unkreatiivblog mit ihrer süßen Tochter. Würde mich freuen, wenn das klappt.

Alles Liebe Maja

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
  • Jana Höppner

    uhh also gastbloggerin kannste bei mir ruhig sein :) wenn du lust hättest

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Ja, ich schreibe demnächst mal was, hast du auf irgendwas Lust?

  • http://unkreatiiv.blogspot.com/ Madameeh

    Und wie das klappt :)
    Ich bin schon total aus dem Häuschen und freu mich riesig!!
    Vielleicht fällt uns dann auch was für euren Sandkastenbalkon ein,
    bei Schokolade und Tee <3 

  • Anonymous

    Hallo Maja,

    leider finde ich hier im Impressum keine E-Mail-Adresse, daher als Kommentar: ich würde gern einen Gastbeitrag von Dir bei mir im Blog lesen. Bei Interesse melde Dich gern bei mir – die Mail-Adresse von mir hast Du oder ansonsten gern per Twitter (@Ostwestf4le).

    • http://www.facebook.com/people/Maja-Mx/100002163270495 Maja Mx

      Guter Hinweis, dass sollte ich mal reinsetzen, ich habe nur Angst vor solchen Spamcrawlern. Meine E-mail ist pusteblumenland (du weißt das hier da so dieses Zeichen hin muss – gmail.com … ich hoffe jetzt bekomme ich keinen Müll… Hast du ne Idee, wozu ich schreiben könnte?

      • Anonymous

        Dann lösche Deinen Kommentar mit dem E-Mail-Link am besten gleich direkt. Ich würde im Impressum Deine Mail-Adresse als jpg-Bild angeben, dann kann nichts ausgelesen werden,.

        Auf meinem Blog habe ich meine Adresse im Impressum auch leicht verändert dargestellt und werde nicht zugespammt :-)

        Mail an Dich ist unterwegs.