Mein Baby mein Baby – Der neue Comic

Von Pusteblumenbaby. Abgelegt unter Mamalinks der Woche  |   
Schlagwörter:
Home 

Ich habe dank super Glücksbringer bei dem Gewinnspiel von Sebastian gewonnen. Ein Bild meiner Wahl durfte ich als Original schicken und herausgekommen ist eine kleine Comic-mein Baby. Hier nun das Original und das Comic-Bild. Mutti ist verliebt :D.

Baby Comic

 Jetzt hat mein Baby auch ein Pendant in der Comic-Welt und wenn es sich noch gelb anmalt, kann es bei den Simpsons mitspielen.

Zudem wird mein Baby auch zum Youtubebaby in ihrer neusten Rolle: Das fröhliche Baby

Wenn mein Baby sich freut, ballt sie seit neuestem die Hände und gibt ein “Juchhey” beim Lachen wieder. Das ist doch mal ein Ausdruck von innerer Ausgeglichenheit. Schade, dass sich nicht jeder so offensichtlich freuen kann. Das würde nämlich die Welt viel schöner machen und als Lachen anstecken.

Als Jungmutter werde ich immer nur angeschaut, wenn ich mein Baby durch die Welt fotografiere. Menschen lachen selten, ich versuche mit mein Baby wieder mehr zu lachen. Gestern abend hat sie sich immer kaputt gelacht, weil eine Puppe umgefallen ist. Ich wünschte ich könnte auch über so kleine Dinge noch so unbeschwert lachen. Nunja, ich werde mal versuchen diesen Blog fröhlicher zu gestalten. Heißt ja Pusteblumenland oder? Ihr könnt übrigens ruhig Fan werden, wenn ihr es nicht schon seid :)

 Und noch ein bisschen Alltag

Heute hat mein Baby spitz gekriegt, wie sie ihre Mama vertreiben kann und dabei noch Spaß hat. Nichts ahnend wollte ich meine Maus von der Wiese hochheben als sie mir eine, sich zwischen ihren Fingern windende, Kellerassel präsentierte. mein Baby fand das toll und wollte mir unbedingt die Assel geben. Da sie ohnehin eine große Steinesammlerin ist, erweiterte sie nun ihr Hobby auf Insekten. Ohnehin hat sie schon genug davon gegessen (was natürlich! sehr widerlich ist). Ich wollte das windende Tierchen gegen etwas anderes tauschen, aber daran hatte mein Baby keinerlei Interesse.
Also hielt Mama den Sicherheitsabstand ein (5 Meter). Manchmal ließ sie die arme Assel wieder frei um sie aber gleich daraufhin wieder hoch zunehmen. Glücklicherweise verlor sie irgendwann das Interesse und wir müssen zu Hause nun kein neues Haustier halten. Ich hoffe, mein Babys Leidenschaft für Insekten lässt irgendwann nach und sie wird nicht zu einer Sammlerin exotischer Spinnen oder ähnlichem. Heben eure Kids auch Krabbelzeug auf? Wie bringt ihr sie dazu sie wieder los zu lassen?

Mein Baby hat ein Geschenk für mich

Mein Baby hat ein Geschenk für mich

Eine selbstgepflückte Assel

Eine selbstgepflückte Assel

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...